C.T.

POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

Annick Eimer

Freie Journalistin, Hamburg.

ARTIKEL von Annick Eimer

Forschung und Bildung versteckt

Voraussichtlich im November wird die Bulgarin Mariya Gabriel EU-Forschungskommissar Carlos Moedas ablösen.

Spielball der Politik

Die Genderwissenschaften sind Zielscheibe politischer Aggression geworden. Dabei ist nicht nur das Fach bedroht. Es geht auch um die Freiheit der Wissenschaft.

Alles schaut auf Straßburg

Im Mai wird das europäische Parlament neu gewählt. Was die Parteien in ihren Wahlprogrammen zu Forschung und Bildung versprechen und was Vertreter von Wissenschaftsorganisationen ihnen ganz oben auf die To-do-Liste schreiben

Schneller reagieren

Impfstoffe gegen die zehn tödlichsten Infektionskrankheiten finden: Das ist das Ziel der Virologin Marylyn Addo.

Im Zweifel gilt die Hausordnung

Wie stark sollten Hochschulen bei politischen Aktionen und Übergriffen eingreifen?

„Die Sorgen haben sich bestätigt“

Lynn Pasquerella über die politischen Verschiebungen in den USA und ihre Auswirkungen auf die Hochschulen.

Eigene Geschichte retten

Jedes kulturelle Erbe sollte bewahrt und beschützt werden. Es sollte Krisen und Kriege überdauern. Schließlich ist es Teil der Identität eines Volkes. Da ist es sinnvoll, gerade auch Flüchtlingen aus Syrien an Hochschulen das historisch-strategische Rüstzeug zum Wiederaufbau zu vermitteln.

„Ein schleichender Prozess“

Wann sind Menschen so unzufrieden, dass sie ihren Job hinschmeißen? Die Berliner Soziologin Hildegard Matthies untersucht das Phänomen „Cooling out“.

Wiki und die schnelle Lehre

Das Internet befeuert eine Kultur des Tauschens und Teilens. Während die Sharing Economy in weiten Teilen der Gesellschaft angekommen ist, gilt dies längst noch nicht für die Hochschule. Das zeigt die Debatte um Open Educational Resources. Eine Übersicht.

Wissen für alle und überall

Hamburg zeigt Flagge und wagt einen Vorstoß in Sachen frei zugängliche Lehr- und Lernmaterialien, kurz OER (Open Educational Resources). Sechs Hochschulen des Stadtstaates bereiten die Gründung einer Online-Universität vor. Der Ausgang ist noch offen.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: