Mut in der Wissenschaft „Beharrlich an Ideen festhalten“

Baden-Württemberg hat einen „Preis für mutige Wissenschaft“ aus der Taufe gehoben. Er würdigt ungewohnte Ansätze und Risikobereitschaft bei Nachwuchsforschern. Erster Preisträger ist der Tübinger Professor Dr. Erik Schäffer. >>> mehr

duz Magazin 01/17 vom 27. Januar 2017

Foto: Peter Kneitz

Konfliktforschung Staatsziel Solidarität: Madagaskar

Normalerweise fragen Konfliktforscher, welche Ursachen Kriege haben. Der Ethnologe Peter Kneitz geht den umgekehrten Weg: Er sucht nach Strukturen, die für Frieden sorgen. Auf Madagaskar. Obwohl das Land immer ärmer wird, eskaliert dort die Gewalt nicht. >>> mehr

duz Magazin 01/17 vom 27. Januar 2017

Foto: Antonio Guillem/ 123rf.com

Cyber-Mobbing Vom Umgang mit Hass im Netz

Der Umgangston in Diskussionsforen im Internet ist oft rau, manche Kommentare sind verletzend und beleidigend. Wie damit umgehen? Das erläutert die Autorin Ingrid Brodnig im Interview. >>> mehr

duz Karriere Letter 01/17 vom 10. Februar 2017

Citizen Science Neue Richtlinie, altes Tabu

Echte Bürgerforschung lebt von forschenden Laien, ist duz-Gastkommentator Peter Finke überzeugt. Das Vorhaben des Forschungsministeriums zu Citizen Science beäugt er mit Skepsis. >>> mehr

duz Magazin 10/16 vom 16. September 2016

Promotionsstipendien „Wohlwollend fördern“

Sie sind überdurchschnittlich erfolgreich: Die Promovenden der Studienstiftung des deutschen Volkes schließen laut einer Umfrage zu 97 Prozent mit den Bestnoten „summa cum laude“ oder „magna cum laude“ ab. Generalsekretärin Annette Julius berichtet über das Fördern und Fordern seitens der Stiftung. >>> mehr

duz Magazin 11/16 vom 21. Oktober 2016


Aktuelle Stellen

Leiter/in Marketing und Kommunikation

TestDaF-Institut der Ruhr-Universität Bochum

Stellenmarkt

Finden Sie Ihre neue Stelle im großen Karriereportal der duz:


Über den Suchassistenten behalten Sie automatisch aktuelle Stellenangebote im Blick.


Video-Wettbewerb Bakterien im Pas de deux

Washington, D.C. Die Fachzeitschrift Science ruft regelmäßig dazu auf, Forschungsergebnisse als Tanz zu inszenieren. Dabei entstehen sehenswerte Filme. >>> mehr

duz Magazin 12/16 vom 18. November 2016

Fachbibliothek Medizin „Kaum Forschung betrieben“

Auf Empfehlung des Senats der Leibniz-Gemeinschaft und auf Beschluss der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz verliert die Fachbibliothek ZB MED in Köln Ende 2016 ihren Status als Leibniz-Informationszentrum für Lebenswissenschaften. >>> mehr

duz Magazin 10/16 vom 16. September 2016

Open Access Rollenwechsel

Wird Open Access die Machtverhältnisse in der Wissenschaft verschieben? Befürworter setzen auf Chancen für Schwellenländer, Bürgerbeteiligung und gestärkte Autorenrechte. Kritiker fürchten eine Steuerung seitens Hochschulen, Förderorganisationen und Großverlagen darüber, auf welches Wissen die Öffentlichkeit Zugriff erhält. >>> mehr

duz Magazin 09/16 vom 19. August 2016

Nachwuchs an Fachhochschulen „Dringend etwas tun“

Die milliardenschweren Bund-Länder-Pakte für die Spitzenforschung und für den Professoren-Nachwuchs an den Universitäten sind unter Dach und Fach. Jetzt soll ein spezielles Nachwuchsprogramm für die Fachhochschulen folgen, kündigt Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) im duz-Interview an. >>> mehr

duz Magazin 08/16 vom 22. Juli 2016

Forschungsförderung Zu vorsichtig

Um Nachwuchswissenschaftler zu unterstützen, die ungewöhnliche Wege einschlagen, vergibt die Volkswagen-Stiftung das Freigeist-Fellowship. Zwar steigt die Nachfrage, doch viele Ideen sind einfach nicht innovativ genug. Woran liegt das? >>> mehr

duz Magazin 07/16 vom 24. Juni 2016

Genderforschung „Die Hetze wird stärker“

BERLIN Die Genderforschung sieht sich im öffentlichen Kreuzfeuer. Deshalb hat die Arbeitsgemeinschaft der Frauen- und Geschlechterforschungseinrichtungen Berliner Hochschulen (afg) Ende Mai zum Dialog mit Politikern und Bürgern ins Berliner Abgeordnetenhaus geladen. Ihre Sprecherin ist Professorin Dr. Sabine Hark, Leiterin des Zentrums für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung der Technischen Universität Berlin. >>> mehr

duz Magazin 07/16 vom 24. Juni 2016

Aufklärung von Fehlverhalten Die Kommentare der Anderen

Wenn oben nichts passiert, hält die Basis den Stall halt selber sauber: Diesem Gedanken folgt die amerikanische Internetplattform PubPeer. Hier kann jeder die Veröffentlichungen von Kollegen vorstellen und kritisieren. Im besten Fall entwickeln sich Debatten – zuweilen auch über das Portal selbst. >>> mehr

duz Magazin 06/16 vom 27. Mai 2016

Wissenschaftsfinanzierung „Probleme einfach umdefiniert“

Politiker können Herausforderungen benennen, aber nicht einschätzen, ob sie wissenschaftlich lösbar sind. Deshalb führt manche von ihnen formulierte Forschungsfrage ins Leere, kritisiert der Wissenschaftssoziologe Rudolf Stichweh. Doch wie weit sollen Wissenschaftler Auftragsforschung mitkonzipieren? >>> mehr

duz Magazin 05/16 vom 22. April 2016

EU-Innovationsförderung Rolle rückwärts

Initiiert von Forschungskommissar Carlos Moedas, soll der Europäische Innovationsrat die wirtschaftsgetriebene Innovationsförderung forcieren. Genau das wird in der Wissenschaft aktuell als ein Rückschritt gesehen. >>> mehr

duz Magazin 05/16 vom 22. April 2016

Open Access Druck aus Europa

Forschungsergebnisse digital und frei zugänglich zu publizieren, soll endlich Standard werden. Der Europäische Universitätsverband hat jetzt einen Open-Access-Fahrplan für Hochschulen vorgelegt. >>> mehr

duz Karriere Letter 03/16 vom 08. April 2016
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 107 Artikeln)

duz Special

Gerade erschienen:

Gute Führung: Welche Kernkompetenzen brauchen Rektorate und Präsidien der Universitäten?

zur Info

duz SPECIAL der deutschen Universitätskanzlerinnen und -kanzler
___________
duz SPECIAL: hochwertige Themenbeilage und einzigartige Ansprache der Scientific Community

Wissenschaftsinformation