Benin-Bronze aus dem 16. Jahrhundert in einer Sonderausstellung im Bode-Museum, Berlin. (Foto: Foto: Marsupim / Wikimedia Commons, CC-BY-SA-2.0)

Kulturerbe Im artifiziellen Koma

Heilige Objekte können ihre Aura nur in ihren Herkunftsländern entfalten. In Deutschland sind sie deplatziert. Das Humboldt-Forum sollte die Zukunft Ethnologischer Museen neu denken. Eine Stellungnahme aus Kamerun.

von Albert Gouaffo >>> mehr

duz Magazin 05/18 vom 25. Mai 2018

FLASH-Beschleunigertunnel. (Foto: DESY)

Forschungsinfrastrukturen „Die besten Ideen finden“

Wolfgang Marquardt, Vorstandsvorsitzender des Forschungszentrums Jülich, sieht den Prozess seitens der Wissenschaft auf gutem Weg. An der Organisation könne man aber noch arbeiten. Sein Appell: gemeinsam neue Ideen für große Forschungsinfrastrukturen  entwickeln. >>> mehr

duz Magazin 04/18 vom 27. April 2018

Foto: colourbox.com

Föderalismus Unwucht der Finanzierung

Neidvoll blicken die Hochschulen auf den Pakt, der außeruniversitären Forschungseinrichtungen Finanzsicherheit bietet. Umso mehr ist nun die in der Koalitionsvereinbarung formulierte Bereitschaft zu begrüßen, den Bund in die Finanzierung der Hochschulen einzubeziehen, meint unser Gastkommentator Prof. Dr. Horst Hippler: >>> mehr

duz Magazin 02/18 vom 23. Februar 2018

Glaubwürdigkeit der Wissenschaft Wahrheitsfindung

Es ist falsch, Strukturen der Wissensgesellschaft an demokratischen Idealen messen zu wollen. Wissenschaft ist nicht auszurichten an Mehrheitsprinzipien und allgemeinverständlichen Diskursen mit dem Laien. Vielmehr ist dessen Vertrauen in das fachliche Urteil der Experten zu stärken, fordert duz-Gastkommentator Thomas Grundmann. >>> mehr

duz Magazin 01/18 vom 26. Januar 2018

Friedensforschung Kontrolle ist besser

Deutschland ist der fünftgrößte Waffenexporteur weltweit. Auch der Jemen wird beliefert. Dr. Max Mutschler vom Internationalen Konversionszentrum in Bonn fordert deshalb eine Kehrtwende in der Genehmigungspraxis der Bundesregierung. >>> mehr

duz Magazin 01/18 vom 26. Januar 2018


Aktuelle Stellen

Volontär/-in für den im Bereich Anzeigen/Marketing

DUZ Verlags- und Medienhaus GmbH

Präsident/-in (W3)

Universität Bayreuth

Scientific Coordinator (m/f)

Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns

Stellenmarkt

Finden Sie Ihre neue Stelle im großen Karriereportal der duz:


Über den Suchassistenten behalten Sie automatisch aktuelle Stellenangebote im Blick.


Wissenschaftskommunikation Für alle Fälle Higgs

Im Wettbewerb um Aufmerksamkeit kann das Großforschungszentrum Cern mit seinen Superlativen scheinbar mühelos punkten. Es ist schon selbst zum Mythos geworden. Doch auch im XXL-Format will Wissenschaftskommunikation klug gemanagt sein. Nichts soll dem Zufall überlassen werden.  >>> mehr

duz Magazin 05/18 vom 25. Mai 2018

Internationale Rechtssprechung Der lange Atem des Völkerrechts

Am Schauplatz der Nürnberger Prozesse lehrt Juraprofessor Christoph Safferling, wie Menschenrechtsverletzungen geahndet werden können. Er erläutert, warum das so mühsam ist und dass Juristen sich nicht allein auf Gesetze verlassen dürfen. >>> mehr

duz Magazin 05/18 vom 25. Mai 2018

Verwaltungsforschung Wenn Behörden Fehler machen

Einstürzende Dächer, NSU-Morde, Love-Parade-Katastrophe: Der Verwaltungswissenschaftler Wolfgang Seibel sucht nach Ursachen und Mustern bei folgenschweren Behördenfehlern. Seine Forschung wird mit 610.000 Euro gefördert. >>> mehr

duz Magazin 04/18 vom 27. April 2018

Beruf Forschungsmanagement „Datenmanagement gewinnt an Bedeutung“

Forschungsmanager sollten ihr strategisches Umfeld aufmerksam beobachten und die Grenzen der eigenen Rolle kennen, findet der Hochschulforscher Georg Krücken. >>> mehr

duz Wissenschaft & Management 02/18 vom 09. März 2018

Wissenschaftsfreiheit Welten konstruieren

Wissenschaft ist selten geradlinig. Sie muss frei sein, Fragen zu stellen, zu zweifeln und zu irren, um schließlich neue Sichtweisen zu ermöglichen. Dafür braucht es mündige Bürger, die Ambivalenzen aushalten. Bieten wir den Vereinfachern die Stirn. Ein Plädoyer.

von Peter-André Alt >>> mehr

duz Magazin 12/17 vom 15. Dezember 2017

Holocaust-Forschung Wächter der Erinnerung

Die Zeitzeugen des Nationalsozialismus sterben. Um künftig die Historie und Erzähldokumente zu erforschen, sind zwei Holocaust-Professuren in Hessen eingerichtet worden. Zudem fördert der Bund ein Projekt, das die Nazi-Vergangenheit der Behörden untersucht. Auch München positioniert sich. >>> mehr

duz Magazin 12/17 vom 15. Dezember 2017

Citizen Science Lasst die Bürger rein

Raus aus dem Labor, auf die Straße – und dann auch wieder zurück: Wie der Dialog zwischen Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft neu gestaltet und für das Agenda-Setting der Forschung fruchtbar gemacht werden kann. >>> mehr

duz Magazin 11/17 vom 17. November 2017

Jean-Pierre Bourguignon im Interview „Wir müssen wachsam bleiben“

Mitte September wurde der französische Mathematiker Jean-Pierre Bourguignon für weitere zwei Jahre als Präsident des Europäischen Forschungsrats bestätigt. Im duz-Interview verteidigt er die Programmstruktur des ERC. >>> mehr

duz Magazin 10/17 vom 20. Oktober 2017

Wissenschaftler im Porträt Fischfreund ohne Angelschein

Die Ostsee soll das erste Meer in der Europäischen Union werden, das nachhaltig befischt wird: Das ist das Ziel von Christopher Zimmermann, der am Thünen-Institut in Rostock die Fischbestände beobachtet und Fangquoten entwickelt. >>> mehr

duz Magazin 10/17 vom 20. Oktober 2017

Forschungsdaten Wer ist zum Teilen bereit?

Ob Forscherinnen und Forscher gerne ihre Daten anderen zur Verfügung stellen, hängt stark von persönlichen Eigenschaften ab, so eine aktuelle Studie des Leibniz-Forschungsverbundes Science 2.0. >>> mehr

duz Karriere Letter 08/17 vom 06. Oktober 2017
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 128 Artikeln)

duz Special

Gerade erschienen:

Trust in Science and Scholarship - A Global Societal Challenge

zur Info

duz SPECIAL der Alexander von Humboldt-Stiftung
___________
duz SPECIAL:
wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing