C.T.

POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

Roland Koch

ARTIKEL von Roland Koch

Neue Pläne für die Generation Zeitvertrag

Vertragslaufzeiten von wenigen Monaten, viel Arbeit, wenig Betreuung. Das ist der Alltag für viele junge Akademiker. Die Probleme von Nachwuchswissenschaftlern sind nicht gerade gering. Um ihre Situation zu verbessern, will die Koalition das Wissenschaftszeitvertragsgesetz reformieren. Zum Stand der Dinge.

Wer Alarm gibt, darf nicht bestraft werden

Obwohl sie es ehrlich meinen, gelten sie als Nestbeschmutzer: Whistleblower. Sie heben den Finger bei Plagiaten und Datenklau in der Wissenschaft. Und werden von Chefs und Kollegen dafür bestraft: mit Ignoranz, Ausschluss, Kündigung. Jetzt sollen sie besser geschützt werden.

Auf Rubel komm raus

Russlands Forschungs- und Bildungslandschaft soll international wettbewerbsfähig werden. Dazu will Präsident Putin jede fünfte Hochschule schließen. Weniger Universitäten sollen künftig mit mehr Geld bessere Leistungen bringen. Beobachter begrüßen die Pläne. Doch im System gibt es viele Baustellen.

"Europa richtet den Blick nach vorn"

In den Verhandlungen über das europäische Forschungsrahmenprogramm Horizont 2020 müssen sich die Beteiligten jetzt durchsetzen. Die heiße Phase läuft. Was das Programm für den Kontinent bedeutet und welche Positionen Deutschland hat, erläutert der Staatssekretär im Bundesbildungsministerium, Dr. Georg Schütte.

Elf Universitäten jubeln in Deutschland

Die Entscheidungen in der zweiten Phase der Exzellenz-Initiative sind gefallen. Sie brachte einige Überraschungen mit sich. Jetzt wird die Frage lauter, wie es künftig mit der Bundesförderung weitergehen soll.

Viele Wege führen zum Ruhm

Die Hochschulforscher vom Incher in Kassel haben in zwei Studien den Berufsalltag von Hochschullehrern aus aller Welt erfragt. Die Daten erlauben auch einen vergleichenden Blick auf die Situation der Wissenschaftler in zwölf europäischen Ländern. Anfang Juni werden sie der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wie Europa künftig die Forschung fördern will

Die Verhandlungen über die künftige Forschungsförderung Europas gehen mit großen Schritten in die heiße Phase. Ende Juni hat die Kommission ihren Vorschlag für die mehrjährige Finanzplanung der EU vorgestellt.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: