Humor hilft heilen: Dr. Eckart von Hirschhausen bestritt 2016 eine Ringvorlesung am Institut für Allgemeinmedizin der Frankfurter Goethe-Universität. (Foto: Ravens-Taeuber / Institut f. Allgemeinmedizin, GU Frankfurt/M.)

Lehrtechniken Versucht‘s mal mit Humor

Gelangweilte und frustrierte Studierende, leere Hörsaalreihen – auch für Lehrende ist das nicht lustig. Apropos lustig: Wer seine routiniert abgespulten Lehrveranstaltungen dagegen mit der richtigen Dosis Witz anreichert und die Studierenden zum Lachen bringt, tut viel für sein Fach. >>> mehr

duz Magazin 09/18 vom 21. September 2018

Foto: unsplash.com

Digitale Studienberatung Lasst uns chatten!

Telefonieren war gestern: Für die Studierenden der Generation „Digital Natives“ läuft Kommunikation vor allem über Dienste wie WhatsApp. Deshalb bieten nun Hochschulen Studienberatung als WhatsApp-Chat an. Doch dabei wollen Datenschutzbeauftragte und Personalrat ein Wörtchen mitreden. >>> mehr

duz Magazin 08/18 vom 24. August 2018

Moot Court in Nürnberg. (Foto: Lérot / Internationale Akademie Nürnberger Prinzipien)

Internationale Rechtssprechung Der lange Atem des Völkerrechts

Am Schauplatz der Nürnberger Prozesse lehrt Juraprofessor Christoph Safferling, wie Menschenrechtsverletzungen geahndet werden können. Er erläutert, warum das so mühsam ist und dass Juristen sich nicht allein auf Gesetze verlassen dürfen. >>> mehr

duz Magazin 05/18 vom 25. Mai 2018

Islamische Theologie Vertane Chance?

Der Gründungsvertrag für das Islam-Institut der Humboldt-Uni sieht vor, nach drei Jahren auch liberale Islamvertreter in den Beirat berufen zu können. Doch die nun über den Vertrag abstimmenden Verbände verkörpern allein die Regierungen in Ankara und Teheran.

Ein duz-Gastkommentar von Christine Schirrmacher >>> mehr

duz Magazin 03/18 vom 23. März 2018

Neue Lehrkonzepte Feedback macht die Lehre besser

Sie sind aus studierendenzentrierter Lehre nicht mehr wegzudenken: Blitzlicht, Zielscheibe, Written Review, One Minute Paper. Studentisches Feedback trägt dazu bei, dass die  Zeit für Lehrende und Studierende ebenso lehrreich wie lernintensiv ist. >>> mehr

duz Magazin 01/18 vom 26. Januar 2018


Aktuelle Stellen

Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre (W3)

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Professur für das Lehrgebiet Usability (W2)

Technische Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm

Professur für das Lehrgebiet Regelungstechnik (W2)

Technische Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm

Stellenmarkt

Finden Sie Ihre neue Stelle im großen Karriereportal der duz:


Über den Suchassistenten behalten Sie automatisch aktuelle Stellenangebote im Blick.


Der frühe Vogel ist im Nachteil Ach, du liebe Zeit!

Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung. Das mag für die stimmen, die sich am heimischen Frühstückstisch zu der Zeit eine Tasse Kaffee einschenken. Draußen vor der Tür sieht die Sache anders aus. Da kann eigentlich nur der arme Tropf unterwegs sein, der die Raumplanungs-Software nicht zu hacken versteht. Eine Passionsgeschichte. >>> mehr

duz Magazin 04/13 vom 22. März 2013

FH-Promotionsrecht Der Plan von der Abschaffung des Privilegs

Seit den Plagiatsfällen steht die Qualität der Promotion und mit ihr die Universität in der Kritik. Ist das universitäre Privileg zur Verleihung des Doktorgrads noch zeitgemäß? Nein, findet Schleswig-Holsteins Wissenschaftsministerin Waltraud Wende. Sie will Fachhochschulen das Promotionsrecht geben und bohrt damit ein dickes Brett. >>> mehr

duz Magazin 04/13 vom 22. März 2013

Fachhochschulen Chancengleichheit bei der Promotion

Fachhochschul-Absolventen haben auf dem Weg zum Doktorhut mehr Hürden zu überwinden als Bewerber mit Uniabschluss. Wie lässt sich Chancengleichheit erzielen? Die Rektorin der Leipziger Hochschule für Technik und Wirtschaft schlägt eine Akkreditierung von Fachhochschul-Professoren in Promotionsverfahren vor. >>> mehr

duz Magazin 04/13 vom 22. März 2013

Schreibzentren Orte der Einkehr

Immer mehr Hochschulen eröffnen Schreibzentren. Studenten sollen rasch lernen, wie man wissenschaftlich schreibt. Oft wird dabei allerdings nicht genug darauf geachtet, qualifiziertes Personal einzustellen. Doch damit steht und fällt der Erfolg. >>> mehr

duz Magazin 03/13 vom 22. Februar 2013

Deutsch-Französische Hochschule Das Kind zweier Staaten

Ende Januar feierten die Staatschefs von Deutschland und Frankreich in Berlin das 50-jährige Bestehen des Elysée-Vertrages. Ein Ergebnis dieses historischen Aktes der Aussöhnung war die Deutsch-Französische Hochschule. Ihr Angebot ist einzigartig, aber noch immer viel zu wenig bekannt. >>> mehr

duz Europa 01/13 vom 08. Februar 2013

Die offene Hochschule lebt im Web An jedem Ort, zu jeder Zeit

Die neuen Medien revolutionieren die Hochschullehre. Auch Deutschlands Dozenten nutzen längst die Möglichkeiten des Web 2.0. Wohin die Reise geht, lässt sich am besten in den USA sehen. Dort ist der mobile Campus bereits Realität. Doch auch US-Hochschulen suchen noch ein Online-Geschäftsmodell. >>> mehr

duz Magazin 02/13 vom 25. Januar 2013

Das Bekenntnis eines Festnetz-Profs Ich möchte ein Dino sein

Wer kein Smartphone hat, ist von gestern. Wer nicht einmal ein konventionelles Handy hat, müsste eigentlich längst ausgestorben sein. Von wegen. Selbst reine Festnetz-Professoren kommen durch, obwohl ihre Studenten auf einem anderen Planeten leben. Einer dieser Dino-Profs ist unser Autor. Neulich fiel ihm aber etwas auf. >>> mehr

duz Magazin 02/13 vom 25. Januar 2013

Reform der Lehrerausbildung Hochschulen ausgebremst

Die Lehrerausbildung ist in Deutschland eine Dauer-Baustelle. Ende November sollte eine Qualitätsoffensive endlich den Durchbruch bringen. Doch Bund und Länder kamen nicht zu Potte. Die Reformer an den Hochschulen werden weiter ausgebremst. >>> mehr

duz Magazin 01/13 vom 14. Dezember 2012

Akkreditierung Die stillen Brückenbauer zwischen Ost und West

Mehr als 200 deutsche Hochschulen arbeiten mittlerweile mit Partnerhochschulen in Osteuropa zusammen – Tendenz steigend. Die Qualitätssicherung vor Ort gelingt maßgeblich mit deutscher Hilfe. >>> mehr

duz Europa 10/12 vom 30. November 2012

Debatte um den Sinn von Rankings Zurück zur Sachlichkeit!

Erst die Soziologen, dann die Historiker und die Wirtschaftswissenschaftler. Der Boykott von Rankings geht durch die Disziplinen. Die Uni Hamburg verweigert sich komplett. In die Debatte schaltet sich nun der Rektor der Universität Siegen ein. Ein Appell. >>> mehr

duz Magazin 10/12 vom 21. September 2012
Zeige 71 bis 80 (von insgesamt 100 Artikeln)

duz Special

Gerade erschienen:

Die Zukunft der Forscher-Alumni
Das Potenzial internationaler Gastforschender strategisch einsetzen

zur Info

duz SPECIAL der Alexander von Humboldt-Stiftung
___________
duz SPECIAL:
wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing

Web-Kiosk

Alle Ausgaben finden Sie auch als E-Journal im Web-Kiosk!

zum Web-Kiosk


Informationen zum Abonnement finden Sie hier.