POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

DUZ Magazin

02/2013 vom 25.01.2013

Editorial

Titel

An jedem Ort, zu jeder Zeit

Auch in Deutschland nutzen Dozenten für die Lehre die Möglichkeiten des Web 2.0. Doch wohin die Reise geht, zeigt sich wieder einmal in den USA. Dort ist der mobile Campus bereits Realität. >>> mehr

Digitale Kulturrevolution

Die Vorlesung in den Zeiten der Reproduzierbarkeit hat auch für das Selbstverständnis von Hochschulen und Lehrenden Konsequenzen.

Der Doc im Blog

An der Ruhr-Universität Bochum wird E-Learning in großem Stil eingesetzt – ein hartes Stück Arbeit für Dozenten wie für Hochschulmanager.

„Das Internet potenziert die Risiken“

Urheberrecht oder Datenschutz – der Kölner Rechtsprofessor Dr. Rolf Schwartmann über die Grenzen der Freiheit im Internet.

Versuchslabor Verwaltung

An der Uni Freiburg soll ein neues Campus-Management-System eingeführt werden. 50 Mitarbeiter erleben derzeit die Testphase.

Aktuelles

Peter Strohschneider zeigt Flagge

Der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft stärkt den Universitäten in der Debatte zur künftigen Wissenschaftsfinanzierung den Rücken.

Aus der Hochschule

Fakultäten wollen Selbstbestimmung

Philosophen gegen Aufhebung der Anwesenheitspflicht im Studium.

Was Macht mit Menschen macht

Hilft ein Kodex für Hochschulmanager, um Führungskrisen wie die an der Hochschule Hannover zu vermeiden? >>> mehr

Hochschulpolitik

Landtag untersucht Förderskandal

Ausschuss knöpft sich die private European Business School vor.

Die Humboldt-Sammler

Mit einem gemeinsamen Stipendium holen der Bayer-Konzern und die Humboldt-Stiftung exzellente Forscher nach Deutschland. >>> mehr

Voraus in die Vergangenheit

Warum Wissenschaftsministerin Svenja Schulze in NRW bei den Hochschulen die Zügel anzieht. >>> mehr

Auf Rubel komm raus

Wie Wladimir Putin Russlands Forschung wettbewerbsfähig machen will. >>> mehr

Köpfe

Ein ausgezeichneter Studienführer

Der schwerstbehinderte Sebastian Müller hat Tipps und Infos für Behinderte an der Uni Regensburg zusammengestellt. Das Deutsche Studentenwerk zeichnete ihn dafür aus.

Aus der Lehre

Steigbügel für Akademiker

Immer mehr hochqualifizierte Zuwanderer kommen nach Deutschland. Doch oft müssen sie sich nachqualifizieren.

Aus der Forschung

Das Prinzip Fachhochschule

Eine junge Forscherin räumt in ihrer Dissertation mit Vorurteilen und trügerischen Selbstbildnissen von Fachhochschulen auf. >>> mehr

Univers

Ich möchte ein Dino sein

duz-Universautor Thomas Hoeren bekennt: „Ich bin einer dieser aussterbenden Festnetz-Profs, die immer noch kein Handy haben, geschweige denn ein Smartphone.“ >>> mehr

Rubriken

Personalien
Termine & Hinweise
Cartoon

Aus dieser Ausgabe online verfügbar:

An jedem Ort, zu jeder Zeit

Die neuen Medien revolutionieren die Hochschullehre. Auch Deutschlands Dozenten nutzen längst die Möglichkeiten des Web 2.0. Wohin die Reise geht, lässt sich am besten in den USA sehen. Dort ist der mobile Campus bereits Realität. Doch auch US-Hochschulen suchen noch ein Online-Geschäftsmodell.

Auf Rubel komm raus

Russlands Forschungs- und Bildungslandschaft soll international wettbewerbsfähig werden. Dazu will Präsident Putin jede fünfte Hochschule schließen. Weniger Universitäten sollen künftig mit mehr Geld bessere Leistungen bringen. Beobachter begrüßen die Pläne. Doch im System gibt es viele Baustellen.

Das Prinzip Fachhochschule

Es ist ein hochschulpolitisches Mantra: Gleichwertig, aber andersartig sollen Fachhochschulen sein. Ist das Schönfärberei? Eine Kölner Doktorandin hat Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen untersucht und räumt mit Vorurteilen ebenso auf wie mit trügerischen Selbstbildern.

Gemeinsam die wahren Talente suchen

Der Bayer-Konzern schließt sich auf der Suche nach exzellenten internationalen Forschern mit der Alexander von Humboldt-Stiftung zusammen. Über seine Stiftung vergibt er bis 2018 jährlich 500 000 Euro Stipendien an Postdoktoranden aus dem Ausland. Ein Schulterschluss im globalen Wettbewerb um die besten Leute.

Ich möchte ein Dino sein

Wer kein Smartphone hat, ist von gestern. Wer nicht einmal ein konventionelles Handy hat, müsste eigentlich längst ausgestorben sein. Von wegen. Selbst reine Festnetz-Professoren kommen durch, obwohl ihre Studenten auf einem anderen Planeten leben. Einer dieser Dino-Profs ist unser Autor. Neulich fiel ihm aber etwas auf.

Voraus in die Vergangenheit

Nordrhein-Westfalens Wissenschaftsministerin Svenja Schulze zieht die Zügel an. Hochschulen sollen Rechenschaft über ihre Leistungen und die Verwendung der Steuergelder geben. Rektoren und Hochschulexperten sind alarmiert – und zwar bundesweit. Droht ein Rückfall in alten Dirigismus?

Was Macht mit Menschen macht

Nicht einsam an der Spitze versauern, sondern Mitarbeiter mit ins Boot holen – das ist die große Kunst des Führens. Wie schwer das ist, zeigte zuletzt die Leitungskrise an der Hochschule Hannover: Der Senat wählte das Präsidium ab. Nun ist der Hochschulrat am Zug. Könnte ein Kodex für Hochschulmanager helfen?

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: