POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

DUZ Magazin

08/2012 vom 20.07.2012

Editorial

Titel

Teils heiter, teils wolkig

Für das wechselhafte Betriebsklima auf den Hochschulfluren gibt es zwischen Erfolg und Niederlage viele Ursachen. Ein Wetterbericht. >>> mehr

Gefühlte Temperatur

Positive Stimmung ist gut für hohe Leistungen. Unternehmen messen deshalb den Laune-Pegel ihrer Mitarbeiter. Dass das keine schlechte Idee ist, merken auch die Hochschulen.

Ein Schlag ins Genick

Das Karlsruher Institut für Technologie hat Mitte Juni seinen Exzellenzstatus verloren. Wie geht die Führungsriege damit um?

Die Moderation des Erfolgs

An der Uni Köln steigt der Wetterfrosch die Leiter gerade fleißig nach oben. Sie wurde überraschend Exzellenzuni.

„Für eine offene Atmosphäre sorgen“

Das einfachste Mittel, um gute Stimmung zu verbreiten, ist: Freundlichkeit. Für Führungskräfte wird sie aber oft zur Pflicht.

Aktuelles

Forscher sollen Stimme erheben

Bundespräsident Joachim Gauck erwartet mehr Courage.

Aus der Hochschule

Bormann kommt für Huber

Der in der Krise steckende Uni-Verband in Bayern hat einen neue Vize-Chef.

Streit um den Hochschul-TÜV

Beim Thema Akkreditierung gehen die Meinungen gerade auseinander – auf Kosten der Hochschulen.

Zugriff für alle

Warum Hochschulen ein sicheres Identitätsmanagement brauchen.

Hochschulpolitik

Soziologen rufen zum Boykott auf

Institute sollen sich nicht mehr am CHE-Ranking beteiligen.

„Hochschulen erzeugen den Bedarf“

Tragen die Hochschulen Mitschuld am Fachkräftemangel? Ein Interview mit Hochschulforscher Manfred Stock.

Mitten im Schuldenstrudel

Den Unis geht es finanziell schlecht. Die anstehende Erhöhung der Professorengehälter wird zum Schreckgespenst. >>> mehr

Köpfe

Der Chef-Lobbyist

Peter Strohschneider ist der nächste Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Aus der Lehre

Mit der Glücksfee lernt sich‘s besser

Wie man mit einer Ko-Moderatorin die Lehre aufpeppt. >>> mehr

Aus der Forschung

Wer den Strom bezahlt

Die Programmpauschale gibt es seit fünf Jahren. Unis sollen damit Nebenkosten für Forschungsprojekte ersetzt bekommen. Doch sie geben das Extra-Geld oft für ganz andere Dinge aus. Vielleicht nicht mehr lange.

Univers

Hen Sie koi Luschd?

In der Wissenschaft wird nicht geschwäbelt und wenn, dann bittschön nur mit schlechtem Gewissen. >>> mehr

Rubriken

Personalien
Termine & Hinweise
Cartoon

Aus dieser Ausgabe online verfügbar:

Hen Sie koi Luschd?

Schwäbisch fördert die Karriere an der Hochschule eher weniger. Bestenfalls noch als sogenannter Honoratiorenschwabe aus dem Raum Stuttgart (Foto) kommt man gut durch. In der Wissenschaft wird eben nicht geschwäbelt und wenn, dann bitteschön mit schlechtem Gewissen.

Mit der Glücksfee lernt sich‘s besser

Ko-Moderatorin Michelle Hunziker hat die Wetten dass-Show an der Seite von Thomas Gottschalk aufgepeppt. Ein Modell für die Lehre? An der Uni Zürich versuchten das Studierende und ihr Wirtschaftsprofessor. Es brachte Abwechslung, tieferes Verständnis und Entspannung.

Teils heiter, teils wolkig

Große Ereignisse wie die Exzellenzinitiative sind Einschnitte im Leben von Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen. Sie zeigen ihren Angehörigen, wie es um das Klima in der Organisation wirklich bestellt ist. Doch wer ist für den Wetterbericht verantwortlich?

Wo ist der Rettungsring?

In Zeiten der Finanznot sparen die Bundesländer längst auch an Hochschulen. Deren Finanzlage hat sich mittlerweile derart verschlechtert, dass sie jeder noch so kleine Tarifanstieg ins Schwitzen bringt. Die anstehende Erhöhung der Professorenbesoldung gerät zum Schreckgespenst.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: