DUZ AKTUELL

POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

DUZ Wissenschaft & Management

08/2020 vom 02.10.2020

Editorial

Im Gespräch

  • „Ich musste mich in Geduld üben“ – Wolfgang Schareck, seit 2009 Rektor der Universität Rostock, im DUZ Gespräch über die Erfahrungen im Corona-Semester, den Wert interdisziplinärer Zusammenarbeit und seinen Führungsstil

THEMA

  • Die Technik allein ist nicht alles  – Erfahrungen in der Corona-Pandemie
  • Dem Schummeln einen Riegel vorschieben – Fokus: Digitale Prüfungsformate
  • Und es hat Zoom gemacht – Mitte März trieb alle Hochschulen dieselbe Frage um: wie sie schnell ein digitales Werkzeug finden, um die Präsenzlehre ins Netz zu verlagern
  • „Zoom ist professorentauglich“ – Malte Persike und Heribert Nacken von der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen geben Einblicke in ihre Erfahrungen mit dem Videokonferenz- System Zoom
  • Einfach den blauen Knopf drücken – Die Universität Paderborn entschied sich bereits Mitte März für Big Blue Button, ein offenes Videokonferenz- System, mit dem sich auch Lehr- und Lernprozesse unterstützen lassen
  • Stell dir vor, es ist Uni und keine/r darf hin – Das Off-Campus-Semester 2020 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Digitale Lehre in der Germanistik: Ein neues Portal – Entstanden aus einer spontanen Zusammenarbeit von Germanistinnen und Germanisten auf Twitter
  • Digitale Lehre – Traum oder Albtraum für Studierende? – Das Corona-Semester erschwerte auch Studierenden das Leben
  • „Selbst psychisch stabile Personen hatten in dieser Zeit Probleme“ – Der Psychologe Wilfried Schumann von der Universität Oldenburg schildert, mit welchen Problemen die Studierenden zu kämpfen hatten
  • Hilfe, wir haben unsere O-Phase digitalisiert – Fokus: Betreuungsangebote für Studienanfänger
  • „Animation und Ermunterung sind notwendig, damit Studierende sich beteiligen“– Interview: Klaus Kreulich, Hochschule München
  • Voll auf Online-Lehre gesetzt –  Beispiel: Hochschule des Mittelstands
  • „Alle sind gezwungen, sich anzupassen“ – Erfahrungsbericht: Technische Hochschule Köln

Kolumnen

  • Ziegeles Welt – „Vielfalt schätzen, Einheit schaffen“: Hochschulen sollten ihr Profil klar entwickeln. Wichtig dabei ist: Quali- tätsentwicklung in der Breite und Profilierung gehören zusammen
  •  Reflexionszeit –„Wir brauchen Menschen, die Lösungen entwickeln“: Mit „The New Institute“ wird bald eine neue Denkfabrik ihre Arbeit aufnehmen

Aus dieser Ausgabe online verfügbar:

// Editorial: Der Geduldige //

Es gibt Zeiten, in denen ein und dasselbe Thema über Wochen, gar Monate unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht – oder anders gesagt: ...

Vielfalt und Einheit

Bei der Profilbildung von Hochschulen kommt es darauf an, Qualitätsentwicklung in der Breite zu betreiben, meint DUZ-Kolumnist Frank Ziegele

Wir brauchen Menschen, die Lösungen entwickeln

Mit „The New Institute“ wird bald eine neue Denkfabrik ihre Arbeit aufnehmen. Das Ziel: Lösungen für die drängenden Probleme unserer Zeit entwickeln. Wissenschaftsmanagement spielt dabei eine entscheidende Rolle

„Ich musste mich in Geduld üben"

Im Gespräch: Wolfgang Schareck, Rektor der Universität Rostock, über die Erfahrungen im Corona-Semester, den Wert interdisziplinärer Zusammenarbeit und seinen Führungsstil

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: