DUZ AKTUELL

POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

75 JAHRE DUZ

 Login

DUZ Wissenschaft & Management

10/2020 vom 04.12.2020

Editorial

Im Gespräch

  • „Wissenschaft gehört für mich einfach zum Leben dazu“ – Eine Dekade lang hat Dorothea Rüland den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) geleitet und strategisch neu ausgerichtet. Im Frühjahr 2021 übergibt sie den Stab an ihren Nachfolger. Ein Rückblick auf eine wissenschaftspolitisch wie persönlich ereignisreiche Zeit

THEMA

  • Wissenschaft braucht Muttersprache – Was es für die Wissenschaft bedeutet, in der Muttersprache zu lernen, zu arbeiten und zu lehren
  • Vom Wert der Sprache überzeugt sein – Geht uns das Bewusstsein für die Bedeutung von Deutsch als Wissenschaftssprache verloren? Ein Plädoyer gegen die Verdrängung durch Englisch
  • Alles, was recht ist – Was darf, was muss der Staat tun? Über den Rechtsstatus der deutschen Sprache in der Wissenschaft
  • Sprache ist mehr als ein Tool für die globale Arbeitswelt – Manches, was hierzulande als Standard gilt, ist andernorts unbekannt. Internationalisierung deutscher Hochschulen braucht Sprachenvielfalt
  • Mehrsprachigkeit begünstigen – Übersetzungsprogramme, Digitalisierung und die Herausforderungen aus der Perspektive der Raumwissenschaften
  • Transfer zwischen Wissenschaft und Gesellschaft – Wissenschaft besser vermitteln klingt gut, aber wie gelingt das? Über Widersprüche im politischen Wollen und Handeln

Kolumnen

  • Ziegeles Welt – „Die Schizophrenie der Hochschulfinanzierung“: Die Hochschulen müssen sehr genau kalkulieren
  • Reflexionszeit – „Viel mehr über Organisationskultur sprechen“: Wie Veränderungen an Hochschulen gelingen

Forschung & Innovation

  • Einschränkungen im Lehrbetrieb gravierender als in der Forschung – Die Auswirkungen der CoronaPandemie auf Forschung und Transfer an der Technischen Hochschule (TH) Köln – ein Einblick

Aus dieser Ausgabe online verfügbar:

// Editorial: Die Weltgewandte //

Nun hocken wir also wieder im Lockdown. Oder sollte ich Shutdown sagen? Das Online-Wörterbuch Leo übersetzt Lockdown mit Ausgangssperre ...

Viel mehr über Organisationskultur sprechen

Veränderungen in Organisationen gelingen vor allem dann, wenn sie die individuelle Kultur der Einrichtung berücksichtigen. Das gilt auch für Hochschulen – für sie sogar in besonderem Maße

„Wissenschaft gehört dazu“

Eine Dekade lang hat Dorothea Rüland den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) geleitet und strategisch neu ausgerichtet. Im Frühjahr 2021 übergibt sie den Stab an ihren Nachfolger. Ein Rückblick auf eine wissenschaftspolitisch wie persönlich ereignisreiche Zeit

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: