POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

DUZ Europa

07/2013 vom 13.09.2013

Wissenschaftsparks

Vom Labor ins Unternehmen

Brüssel Seite an Seite arbeiten Wirtschaft und Wissenschaft in Technologieparks. Beim Wissenstransfer spielen sie weltweit eine zentrale Rolle. Im internationalen Verband der Wissenschaftsparks (IASP) gibt es fünf deutsche Mitglieder. Eines davon ist der Technologie- und Wissenschaftspark Adlershof in Berlin. Mitte Oktober findet die nächste internationale Konferenz des Verbands im brasilianischen Recife statt. Eines der Themen wird der Städtebau sein und damit die Frage, wie sich die Parks in die städtische Infrastruktur integrieren lassen.

agenda

Frauen in Führungspositionen: Warum Stereotype stärker sind als Kompetenzen. >>> mehr

hochschule

Freiheit in der Wissenschaft: Die Magna Charta Universitatum besteht seit 25 Jahren.

kontakte

Kooperationen von Universitäten: Ein Bericht zeigt, wie sie effizienter sein können.

Ticker

Studierende in Abwehrhaltung: Wie sich US-Unis gegen Cyber-Attacken rüsten.

brennpunkt

Forschen in Kroatien: Was der EU-Beitritt des Landes für die Wissenschaft bringt. >>> mehr

Aus dieser Ausgabe online verfügbar:

Kroatiens Forscher brauchen Geld aus Brüssel

Zagreb Kroatien gehört seit Juli zur EU. Das kleine Land, mit einem sinkenden Wirtschaftswachstum und einer Arbeitslosenquote von rund 20 Prozent, gilt als neues Sorgenkind Europas. Der Wissenschaftsminister muss sparen und hofft auf Europas Hilfe.

„Das ist wie bei der Mülltrennung“

Um als Frau Führung zu übernehmen, reicht es nicht, besser zu verhandeln und Netzwerke zu knüpfen. Warum, erklärt die Münchner Wirtschaftswissenschaftlerin Prof. Dr. Isabell Welpe.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?