POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

Anat-Katharina Kálmán

ARTIKEL von Anat-Katharina Kálmán

Kroatiens Forscher brauchen Geld aus Brüssel

Zagreb Kroatien gehört seit Juli zur EU. Das kleine Land, mit einem sinkenden Wirtschaftswachstum und einer Arbeitslosenquote von rund 20 Prozent, gilt als neues Sorgenkind Europas. Der Wissenschaftsminister muss sparen und hofft auf Europas Hilfe.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: