POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

Prof. Dr. Bernhard Horsthemke

Direktor des Instituts für Humangenetik an der Universität Duisburg-Essen

Geboren 1953 in Ahlen, studierte Bernhard Horsthemke an der Technischen Universität Berlin, wo er 1982 promoviert wurde. Die Habilitation in Humangenetik folgte 1989 an der Universität Essen. Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist Horsthemke Professor und seit 2001 Direktor des Instituts für Humangenetik am Universitätsklinikum Essen. Im Laufe seiner Karriere wurde Horsthemke mit mehreren Preisen ausgezeichnet und im Jahr 2004 zum Mitglied der Leopoldina berufen. Als Gutachter der Deutschen Forschungsgemeinschaft ist der Humangenetiker seit 1990 tätig.

Kontakt: www.uni-due.de/zmb/members/horsthemke/
overview.shtml

ARTIKEL von Prof. Dr. Bernhard Horsthemke

Eine kurze Anleitung zum Neinsagen

Junge Wissenschaftler kennen in der Regel nur die eine Seite: Das Stellen eines Forschungsantrages. Doch irgendwann kommt der Tag, an dem sie von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gebeten werden, als Gutachter tätig zur werden. Was tun? Tipps für Debütanten, gegeben von einem erfahrenen Gutachter.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: