POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

DUZ Werkstatt

03/2008 vom 28.03.2008

Die Benotung

Wie Sie Ihre Studenten fair bewerten

Selbst für routinierte Hochschullehrer ist es oft schwierig, die Leistungen von Studierenden gerecht zu bewerten. Niemand möchte sich „Kuschelnoten“ vorwerfen lassen. Auf den folgenden Seiten lesen Sie, wie Sie diese Probleme bewältigen können.

Gerechtigkeitslücke schließen

Die Einhaltung wichtiger Grundregeln hilft Ihnen dabei, Ihre Prüfungen fairer zu gestalten.

Transparenz – das A und O

Erläutern Sie Ihren Studierenden, was und wie Sie prüfen, fordern drei erfahrene Hochschullehrer.

Testen Sie die Aufgaben vorab!

Warum Sie Prüfungsaufgaben an Ihren Assistenten testen sollten, erklärt der Prüfungsexperte Rolf Dubs.

Die Last der Mündlichen

Diplom-Pädagogin Angela Sommer gibt Tipps zur mündlichen Prüfung.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?