POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

DUZ Akademie

08/2010 vom 23.07.2010

Teilzeitprofessuren

Mehr Flexibilität durch neue Arbeitszeitmodelle

Mit Teilzeitprofessuren können Hochschulleitungen auf Personalengpässe reagieren, außeruniversitäre Impulse aufnehmen und unterschiedliche Lebens- und Karriereentwürfe ermöglichen. Was dabei zu beachten ist, erfahren Sie in dieser Akademie.

Spielräume ausloten

Bei der Ausgestaltung von Teilzeitprofessuren spielt das Beamtenrecht eine wichtige Rolle. Eric Günther, Fachmann für Hochschulpersonalrecht, erläutert die rechtlichen Möglichkeiten.

Im Vorfeld gut planen

Finanzielle und ideologische Stolpersteine erschweren die Einführung von Teilzeitprofessuren. Hochschulexpertin Dr. Gisela Nagel gibt Tipps, wie sie sie dennoch nachhaltig etablieren.

Vielseitiger sein

Mehr Zeit für andere berufliche Tätigkeiten oder für die Familie – Hochschullehrer berichten über ihre Motive und welche Unterstützung sie seitens der Hochschule errwarten.

„Den Bogen nicht überspannen“

An der FH Münster gibt es schon lange Teilzeitprofessuren. FH-Präsidentin Ute von Lojewski erklärt, einerseits die Gründe dafür. Sie sagt aber auch, wo es Grenzen gibt.

Literatur und Kontakte

Wenn Sie mehr zu dem Themenkomplex Teilzeitarbeiten erfahren wollen, finden Sie am Ende der Akademie Literatur- und Linktipps.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?