POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

DUZ Akademie

04/2011 vom 25.03.2011

Mission Gesellschaft

Wie Ihre Uni von sozialer Arbeit profitieren kann

Forschung, Lehre, Weiterbildung: Haben Deutschlands Hochschulen nicht schon genug zu tun? Nein, finden Politiker und Wirtschaftsvertreter. Immer lauter rufen sie in der Öffentlichkeit nach gesellschaftlichem Engagement der Hochschulen. Lesen Sie auf den folgenden Seiten, was dahinter steckt und damit gemeint ist.

„Hochschulen brauchen Anreize“

Allgemeine Appelle reichen nicht. Wer Hochschulen für die Mission Gesellschaft begeistern will, muss für die richtigen Rahmenbedingungen sorgen, sagt Ann-Katrin Schröder, Abteilungsleiterin
des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft.

Auf die Strategie kommt es an

Gesellschaftliches Engagement ist keine Einbahnstraße, wenn es gut geplant und umgesetzt ist. Erfahrungen der Universität Duisburg-Essen, wo gesellschaftliches Engagement schon heute zum universitären Selbstverständnis gehört.

Engagement kennt viele Formen

Viele Wege führen in die Mitte der Gesellschaft. Und nicht jeder eignet sich für jede Hochschule gleichermaßen. Ein Überblick über die wichtigsten Modelle und die Erfahrungen der Hochschulen.

Tipps zum Weiterlesen

Bücher zum gesellschaftlichen Engagement von Hochschulen gibt es einige. Bei welchen lohnt sich die Lektüre? Literaturempfehlungen und wertvolle Links zu bestehenden Netzwerken hat die duz auf einer Seite zusammengestellt.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?