duz Nachrichten

Ausgabe 10/06 vom 01. Dezember 2006

Auch Berlin ist im Boot:

Einigung auf Hochschulpakt

Berlin Bund und Länder wollen bis 2010 etwa 90 000 Plätze für Studienanfänger an deutschen Hochschulen schaffen. Darauf einigten sich die Wissenschaftsminister der Länder mit Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan (CDU) am 20. November. Berlin drohte bis zuletzt aus dem Pakt auszuscheren. Nun soll es vier Prozent des Bundesgeldes erhalten. Wie viele Studienplätze dafür entstehen, ist noch strittig.

Private Hochschulen

Sicherungskonzept für Studierende geplant

Iserlohn Der Verband der Privaten Hochschulen hat ein Konzept erarbeitet, mit dem Studierende sicher an einer anderen Einrichtung weiter studieren können, wenn die eigene Hochschule pleite geht. Anfang Dezember soll der Wissenschaftsrat einen Blick auf das Modell werfen.

Kooperation

Türkische Hochschulen auf dem Weg nach Europa

Kassel Das türkische Hochschulwesen ist im Aufwind – türkische Unis werden als Kooperationspartner für deutsche Hochschulen immer interessanter, erst recht mit Blick auf die Beitrittsverhandlungen zur Europäischen Union. In Deutschland sind türkischstämmige Akademiker ein enormes Potenzial.

Aktuell

Professoren dürfen ihren Studierenden virtuelle Semesterapparate im uni-internen Intranet bis Ende 2008 zur Verfügung stellen.

Politik

Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert plädiert für eine gemeinsame Lösung für den Deutschen Ethikrat. Über den Gesetzesentwurf dazu war ein parteiübergreifender Streit ausgebrochen.

Lehre

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) kritisiert die Studiengebühren. Die versprochenen Verbesserungen seien weder in der Lehre noch bei den Studienbedingungen in Sicht.

Köpfe

Dr. Andreas Keller ist künftig bei der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft zuständig für Hochschule und Forschung.

Forschung

Der Wissenschaftsrat empfiehlt den Agrarwissenschaftlern die Bildung von Clustern. Dafür müssten vier von bislang zehn Universitäten ihre agrarwissenschaftlichen Fakultäten aufgeben.

Ausland

In Südostasien herrscht reges Interesse an Bildung 'made in Germany'. Vietnam wird Masterstudiengänge aus Baden-Württemberg importieren.  Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan eröffnete in Seoul ein gemeinsames Forschungsprojekt.


duz Special


Brücken bauen:
Andrássy Universität Budapest

zur Info

duz SPECIAL der Baden-Württemberg Stiftung
___________
duz SPECIAL: wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing