duz Magazin

Ausgabe 06/08 vom 27. Juni 2008

Editorial

 

Aktuelles

Ein hoher Impact Factor

sagt wenig aus, belegt eine Studie.

Titel

So planen Sie Ihr Forscherhaus

Anfang Juli sagt der Wissenschaftsrat, welche Universitäten im nächsten Jahr Geld für Forschungsbauten bekommen. Wie kommt er zu seinen Entscheidungen?

Der Mann vom A-Team

Hartmut Wörner ist für die Hochschulen in Baden-Württemberg wie der Frontman einer Band. Er setzt sich für ihre neuen Forschungshäuser ein, als wäre er ihr eigener Chef.   

Brandenburg ... twelve points? 

Anträge für neue Forschungsbauten haben es in die Endrunde geschafft, auch aus Ostdeutschland. Fünf davon stellt die duz vor. Ob sie gewinnen?   

„Das Bauchgefühl variiert zu stark“ 

Was bitte ist eine kohärente Forschungsprogrammatik? Ein Interview mit Annette Zippelius.    

Aus der Hochschule

Neue Prioritäten setzen 

will die Uni Potsdam in der Forschung.

Queere Köpfe

Diskriminierung von Homosexuellen war gestern. Doch wie locker geht man an den Hochschulen heute wirklich mit schwul-lesbischen Kollegen um?

Adieu, Promotionsprivileg?

Muss die Verleihung des Doktortitels für immer der Universität vorbehalten sein? Im fünften Teil der duz-Serie „Goodbye Humboldt!?“ lesen Sie die Antwort einer Hochschulforscherin.

Hochschulpolitik

Der nationale Bildungsbericht 

offenbart Fehler der Politik.

„Tempo ist nicht der einzige Maßstab“

Anfang Juli wird die Kultusministerkonferenz 60 Jahre alt. Ein Interview mit Generalsekretär Erich Thies über Geschwindigkeit.

Karriere in der Lehre

Der Wissenschaftsrat will im Juli seine lang erwarteten Empfehlungen zur Verbesserung der Lehre an Hochschulen abgeben. Schweden könnte hier eine Blaupause für Deutschland sein – denn im Norden gilt eine Karriere mit dem Schwerpunkt Lehre viel. 

Und am Ende droht die Altersarmut

Wer im Ausland forscht und lehrt, erhöht seine Karrierechancen in Deutschland. Das war die gute Nachricht. Die schlechte ist: Weil die Rentensysteme nicht aufeinander abgestimmt sind, rächt sich Länderhopping im Alter. Ein Skandal.

Köpfe

Den heiligen Gral der Mathematik

entdeckte vor 15 Jahren Andrew Wiles.

Aus der Lehre

US-Hochschulen nehmen Abschied von Zulassungstests.

Aus der Forschung

Bessere Karrieremöglichkeiten            

soll es für europäische Forscher geben.

Expeditionen nach Deutschland 

Das Georg Forster-Programm der Alexander von Humboldt-Stiftung ist seit zehn Jahren ein Dauerbrenner und wird von Forschern aus sogenannten Dritte-Welt-Staaten gern für einen Forschungsaufenthalt in Deutschland genutzt, taugt die Initiative der Wissenschaft für die Entwicklungspolitik?

Univers

Der Mythos Tahiti

Manchmal ist es die Wissenschaft, die den Menschen Flausen in den Kopf setzt. Denken Sie nur mal an den Mythos Tahiti.      

Rubriken

Personalien
Termine und Hinweise
Impressum
Cartoon

duz Special

Gerade erschienen:

Die Zukunft der Forscher-Alumni
Das Potenzial internationaler Gastforschender strategisch einsetzen

zur Info

duz SPECIAL der Alexander von Humboldt-Stiftung
___________
duz SPECIAL:
wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing

Web-Kiosk

Alle Ausgaben finden Sie auch als E-Journal im Web-Kiosk!

zum Web-Kiosk


Informationen zum Abonnement finden Sie hier.