duz Magazin

Ausgabe 03/08 vom 28. März 2008

Editorial

 

Aktuelles

Forscher kritisieren Vergabepolitik

der Bundesforschungsministerin.

Titel

Hinein ins Licht

Wie die Fachhochschulen aus dem Schatten der Universitäten treten.

Die glorreichen Sieben

Gemeinsam stark: Sieben Fachhochschulen halten in New York zusammen.

Von wegen Regionalliga

Die Hochschule Reutlingen hat den Nimbus der Provinzialität hinter sich gelassen und liegt in Rankings vorn.  

Seid stolz auf eure Potenziale!

Die große Aufbruchstimmung für Fachhochschulen wird es nicht geben, aber jede wird ihren eigenen Weg finden.

„Wir kommen nicht drum herum“

Andreas Geiger sagt im Interview, warum Unis und FH bei Promotion und in der Lehre künftig mehr kooperieren müssen. 

Aus der Hochschule

Empfehlen Sie Ihre Hochschule?

Die Universität Bonn testet Net-Promoter-Score. Ein Instrument der Wirtschaft - Unternehmen checken damit die Zufriedenheit ihrer Kunden. Kann das auch an Unis funktionieren?

Forschungsfreiheit für die Jungen

Im zweiten Teil der duz-Serie „Goodbye, Humboldt!?“ lesen zwei Mitglieder der Jungen Akademie den deutschen Hochschulen die Leviten und fordern: Schafft endlich bessere Arbeitsbedingungen für junge Forscher!

Hochschulpolitik

Deutscher Hochschulverband sieht

den Forschernachwuchs in Nöten

Stabwechsel in Güterloh

Der eine kennt den Laden, der andere bringt als Hamburger Wissenschaftssenator Polit-Erfahrung mit: Frank Ziegele und Jörg Dräger werden die neue Doppelspitze des Centrums für Hoch­schulforschung.

Frei von der Lehre weg
Deutsche Elite-Unis wie die TU München oder die Uni Freiburg locken hochkarätige Forscher mit einer Befreiung von der Lehre.

„Alle sind bereit, uns zu unterstützen“

Es war Reizthema Nummer eins: Wer wird Nationalakademie? Die Leopol­dina  machte jetzt das Rennen. Wird nun alles gut? Ein Gespräch mit Leo­poldina-Präsident Volker ter Meulen.

Köpfe

Für seine „Chemischen Delikatessen“

erhält der Berliner Chemiker Klaus Roth einen Schriftstellerpreis.

Aus der Lehre

Länder geben fünf Millionen Euro

für die Exzellenzinitiative in der Lehre.

Im Dialog mit dem Publikum

Seien Sie bloß nicht überheblich, wenn Sie einen Vortrag halten wollen! Der Dialog mit dem Publikum ist das A und O für gute Rhetorik.

Aus der Forschung

Zwei Helmholtz-Institute erhalten

den europäischen Descartes-Preis.

Der konservative Revolutionär

Max Planck hat die Wissenschaft des 20. Jahrhunderts geprägt wie kaum ein Zweiter. Er revolutionierte die Physik an den deutschen Universitäten und war ein hervorragender Netzwerker. Porträt zum 150. Geburtstag.

Univers

Der Mönch, der General, der Forscher

Sie streifen sich jeden Morgen den Laborkittel über, ohne weiter darüber nachzudenken? Gut so: Des Forschers liebstes Kleid zu evaluieren, ist wirklich eine Aufgabe für Univers.     

Rubriken

Leserbriefe
Personalien
Termine & Hinweise
Impressum
Cartoon

duz Special


Brücken bauen:
Andrássy Universität Budapest

zur Info

duz SPECIAL der Baden-Württemberg Stiftung
___________
duz SPECIAL: wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing