duz Magazin

Ausgabe 03/06 vom 24. März 2006

Editorial

 

Aktuelles

Europa bleibt bei Bildungsausgaben

deutlich hinter den USA zurück.

Titel

Im Netz der neuen Freiheit

Mit der Föderalismusreform wird sich für Forscher einiges ändern. So werden sie sich künftig wohl entscheiden müssen, ob sie lieber forschen oder lehren wollen.

(Ver)blühende Landschaften

Wie sich Hochschulen und Bewerber für den Besoldungswettlauf in Zeiten der Föderalismusreform wappnen.

„Ich setze auf die Organisationen“

Kann die Kultusministerkonferenz (KMK) Kleinstaaterei verhindern? Ein Interview mit KMKPräsidentin Ute Erdsiek-Rave.

Die Schweiz webt einen Campus

Wie Deutschland so will die Schweiz ihre Hochschulen weltweit an die Spitze hieven. Nur heißt es dort: alle Macht der Zentralregierung.

Aus der Hochschule

Studie zur Professorenmobilität

belegt akademische Beharrungskraft.

Wie ein Studiengang Flügel bekam

Kooperationen gehören zum forschungspolitischen Mainstream. Muss man sie also noch empfehlen? Ja, zeigt das Beispiel Würzburg. Dort bekam ein Studiengang Flügel, weil die Mittelstraß-Kommission nachdrücklich zur Zusammenarbeit drängte. 

Schreiben wie die Verrückten

Wieder Exzellenzwettbewerb an der Freien Universität Berlin Freud und Leid ausgelöst hat.

Hochschulpolitik

Sachsens Novelle ist zum Ärger

der Opposition noch Verschlusssache.

Wieso Bibliotheken Faxen machen

Bis Jahresende will der Bund das Urheberrecht novellieren. Vor allem den Bibliotheken droht Ungemach.

Wer zahlt, schafft an? 

Zahlen sollen sie, mitentscheiden aber dürfen sie nicht: Studierende mit der Einführung der Gebühren wirklich als Kunden zu begreifen, fällt Deutschlands Hochschulen schwer. 

Einsicht in die Notwendigkeit

Ursula Nelles war immer gegen Studiengebühren. Als Münsteraner Uni-Rek­torin in spe muss sie sie einführen.

Köpfe

Der Max-Planck-Forschungspreis

geht 2006 an die Kunsthistoriker Horst Bredekamp und Alina Payne.

Aus der Lehre

Studium nach dem Trainingsplan

ist für Sportler in Leipzig möglich.

Wie Sie Studierende online halten

Jeder dritte Student steigt bei virtuellen Seminaren vorzeitig aus. Das muss nicht sein, sagen die Hagener Fernlehr-Profis Heide Schmidtmann und Horst Heidbrink. 

Aus der Forschung

Forscher im Nebel

Warum der kluge Wissenschaftler von heute zugeben sollte, wenn er keinen blassen Dunst hat. Ein Plädoyer von einem, der sich kundig machte. 

Bis dass das Geld uns scheidet

Seit fünf Jahren will die Deutsche Forschungsgemeinschaft Postdocs im Programm ‘Eigene Stelle’ zur wissenschaftlichen Selbstständigkeit verhelfen. Gelingt ihr das? Nicht immer, zeigt die Geschichte von Dr. Anne Bartetzko.

Univers

Weil ihre Schlafstatt Bände spricht

Schluss mit der vornehmen Zurückhaltung! Wenn Sie wissen wollen, was Ihr Kollege in spe für ein Typ ist, dann sollten Sie sich dessen Schlafzimmer ansehen. Das rät kein Voyeur, sondern eine Studie. 

Rubriken

Personalien
Termine und Hinweise
Impressum
Cartoon

duz Special

Gerade erschienen:

Gemeinsam globale Herausforderungen bewältigen

zur Info

duz SPECIAL des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
___________
duz SPECIAL:
wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing

Web-Kiosk

Alle Ausgaben finden Sie auch als E-Journal im Web-Kiosk!

zum Web-Kiosk


Informationen zum Abonnement finden Sie hier.