duz Akademie

Ausgabe 07/12 vom 22. Juni 2012

Sitzungsmanagement

Klare Ziele führen auch zu klaren Ergebnissen

Noch mehr als Forschung und Lehre prägen Sitzungen manchmal den Hochschulalltag. Das liegt daran, dass sie nicht optimal organisiert ablaufen und gefühlt ewig dauern. Lesen Sie hier, wie Sitzungen effizienter werden.

Verbindlichkeit und Transparenz

Sitzungen ohne Ergebnisse sind wie eine geschmacklose Suppe. Die Entscheidungen sind das Salz. Sie müssen vorbereitet, kommuniziert und umgesetzt werden. Projektleiterin Dr. Astrid Franzke erklärt, mit welchen Regeln sie das organisiert.

Strukturierter Start

Entscheidend für den Erfolg von Besprechungen sind eine gute Vorbereitung und eine klare Struktur. Organisationsberater Dr. Dietmar Nowottka nennt Aufgaben, die vor einer Sitzung erledigt werden müssen.

Auf jeden kommt es an

Nur gemeinsam führen die Teilnehmer eine Sitzung zum Erfolg. Welche Kompetenzen sie dafür brauchen und welche Marotten das eher verhindern, beschreibt die Arbeits- und Organisationspsychologin Prof. Dr. Simone Kauffeld.

Aufgaben zuordnen

Wie nutzt man das strategische Steuerungspotenzial von Sitzungen an Hochschulen? Die Rolle der Hochschulleitung bei den Diskussionen auf dem Campus erklärt Prof. Dr. Ernst Schmachtenberg, Rektor der RWTH Aachen, im Interview.


duz Special

Gerade erschienen:

Gemeinsam globale Herausforderungen bewältigen

zur Info

duz SPECIAL des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
___________
duz SPECIAL:
wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing

Web-Kiosk

Alle Ausgaben finden Sie auch als E-Journal im Web-Kiosk!

zum Web-Kiosk


Informationen zum Abonnement finden Sie hier.