DUZ AKTUELL

POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

75 JAHRE DUZ

 Login

DUZ Wissenschaft & Management

02/2021 vom 05.03.2021

Editorial

Im Gespräch

  • „Die Jahre in der Politik haben mich verändert, aber auch das Amt" – 2019 wurde die Grünen-Politikerin Angela Dorn zur hessischen Ministerin für Wissenschaft und Kunst ernannt. Jetzt packt sie heiße Eisen wie die Enthierarchisierung der Lehrstühle an

THEMA

  • Trotz Corona – Wie das Hochschulmanagement und Studierende der Pandemie begegen: Erfahrungen und Erkenntnisse
  • Vielfältige Herausforderungen in der Pandemie – Alles gleich und doch anders? Was war und was bleibt vom Corona-Semester? Das wollte das HIS-Institut für Hochschulentwicklung (HIS-HE) wissen und hat Hochschulleitungen bundesweit befragt
  • Stimmung und Motivation im Digitalsemester – Eine Befragung von Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden in Supporteinrichtungen durch das HIS-Institut für Hochschulentwicklung (HIS-HE) rekonstruiert unterschiedliche Perspektiven auf das erste Sommersemester während der Corona-Pandemie
  •  Strategische Ideen, akademisch verwurzelt – Wie die Hochschule Darmstadt die Covid-19-Pandemie zur Neudefinition der hochschulumfassenden Zusammenarbeit genutzt hat

Kommunikation & Marketing

  • Wirklich wirksam oder doch nur Wunschdenken? – Die von Wissenschaft im Dialog neu gegründete Impact Unit untersucht die Wirkungen von Wissenschaftskommunikation und evaluiert sie

Kolumnen

  • Ziegeles Welt – „Flexibilität wie auf einem Basar ist gefragt“: Um Krisen wie die Corona-Pandemie zu meistern, müssen Hochschulsysteme resilient sein



Aus dieser Ausgabe online verfügbar:

// Editorial //

Tagtäglich erleben wir, wie die Corona-Pandemie unsere Gesellschaft aus den Angeln zu heben droht. Vieles, worauf wir stolz waren und was wir als selbstverständlich erachtet hatten, gerät ins Wanken. ...

Resilienter werden

Damit Hochschulen Krisen wie die Corona-Pandemie meistern, müssen sie vielfältig, vernetzt, digital, verlässlich finanziert und akademisch frei sein – meint Managementexperte Frank Ziegele

Wirklich wirksam?

Die von Wissenschaft im Dialog neu gegründete Impact Unit untersucht die Wirkungen von Wissenschaftskommunikation und evaluiert sie

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: