DUZ AKTUELL

POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

DUZ Wissenschaft & Management

09/2020 vom 06.11.2020

Editorial

Im Gespräch

  • „Ich bin niemand, der sich für Standards interessiert“ – Sabine Doering-Manteuffel überzeugte den Freistaat Bayern und den Wissenschaftsrat, in den Aufbau einer medizinischen Fakultät zu investieren. Im Wintersemester 2019/20 begann der Lehrbetrieb. Wie ihr das gelang – dazu ein Gespräch mit der Präsidentin der Universität Augsburg

THEMA

  • Den Wert aus Daten schöpfen – Datenkompetenz als Grundlage für Wissens- und Wertschöpfung im 21.Jahrhundert, Praxiserfahrungen in Hochschulen bei der Vermittlung von Data Literacy
  • Es gilt, eine Datenkultur zuentwickeln
  • Ein Bewusstsein für die Bedeutung von Daten schaffen
  • Daten als Rohstoff des 21. Jahrhunderts – Was Data Literacy ist und welche Kompetenzen im Umgang damit notwendig sind
  • Gemeinsam in Netzwerken und Kooperationen stark sein – Wie die Integration von Data Literacy Education in die Hochschulen gelingen kann
  • Curriculum, Lehre und Methoden für Data Literacy – Ein Einblick in den Seminarraum der Ruhr-Universität Bochum
  • Das müssen Lehrende mitbringen – Der Bedarf, Data-Literacy-Kompetenzen zu vermitteln, nimmt stetig zu. Um diesen zu decken, bedarf es eines Pools an Menschen und Materialien, aus dem sich das Lehrangebot speist
  • Erfolgsgaranten für die Umsetzung – Einige Hochschulen sind bereits erfahren darin, Datenkompetenz in ihre Curricula zu implementieren

Kolumnen

  • Ziegeles Welt – „Gute Hochschulprofile nehmen alle mit“: Akademische und serviceorientierte Angebote bilden eine einheitliche Strategie
  • Reflexionszeit – „Noch mehr nachhaltige Forschungsförderung“: Mit „The New Institute“ wird bald eine neue Denkfabrik ihre Arbeit aufnehmen  

Studium & Lehre

  • „Organisationsentwicklung in der Hochschullehre“ – Praxisberichte zum Qualitätspakt-Lehre-Projekt der Hochschule Magdeburg-Stendal

Steuerung & Organisation

  • Zwischen Versperrung und Öffnung – Eine bundesweite Studie analysiert die heterogene Gruppe beruflich Qualifizierter im Hochschulstudium. Daraus lassen sich Handlungsbedarf und Handlungsempfehlungen für Hochschulen erschließen

Aus dieser Ausgabe online verfügbar:

// Editorial: Die Überraschungskandidatin //

Daten sind ein wertvolles Gut, insbesondere im heutigen Wissenszeitalter, wo diejenigen die Nase vorne haben, die ...

Es gilt, eine Datenkultur zu entwickeln

Wie Hochschulen mit der Vermittlung von Data Literacy heute Studierende auf die Welt von morgen vorbereiten

Noch mehr nachhaltige Forschungsförderung

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) will sich künftig noch stärker für Nachhaltigkeit engagieren. Das ist auch ein Mandat an die Gemeinschaft der Forschenden, die wir zum Erhalt unserer Lebensgrundlagen brauchen. Ich wünsche mir eine #DFGforFuture

„Gute Hochschulprofile nehmen alle mit“

Im Idealfall wird das gesamte Personal – von der Thekenkraft in der Mensa bis zur renommierten Forscherin – zum Botschafter der Hochschulmarke. Akademische und serviceorientierte Angebote bilden eine einheitliche Strategie

„Ich bin niemand, der sich für Standards interessiert“

Sabine Doering-Manteuffel überzeugte den Freistaat Bayern und den Wissenschaftsrat, in den Aufbau einer medizinischen Fakultät zu investieren. Im Wintersemester 2019/20 begann der Lehrbetrieb. Wie ihr das gelang – dazu ein Gespräch mit der Präsidentin der Universität Augsburg.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: