DUZ AKTUELL

POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

DUZ Magazin

06/2020 vom 19.06.2020

Editorial

Politik & Gesellschaft

  • „Ihre Heimat ist hier, in Europa“ – EUForschungskommissarin Mariya Gabriel zur Pandemie-Bekämpfung
  • St. Kyrill und Method: Platz 1607 – Nordmazedoniens Hochschulen schneiden in Rankings schlecht ab
  • Was von Corona bleibt – Ruth Mayer zum Ausnahmesemester
  • Seltsames Ziel – Kolumnist Karl-Heinz Reith über Forschungsausgaben

Thema

  • Unmögliches möglich machen – Die Corona-Krise und die Hochschulen
  • Ungewohnter Kraftakt – Einige Hochschulen hatten einen Krisenplan, manche mussten bei null anfangen?
  • Zwischen Zeitgewinn und Zoom-Tücken – Wie die Mitarbeiter die Hochschulen am Laufen halten
  • Der Weg ist noch lang – Didaktische Implikationen für die digitale Lehre
  • Besser als befürchtet – Blitzumfrage unter Studierenden

Forschung & Innovation

  • ​„In Windeseile umgestellt“ – Schnelle Forschung, Impfstoffsuche: Der Virologe Stephan Becker im DUZ-Interview
  • 
Sozial innovativ im Verborgenen – Studie zur Rolle von Hochschulen bei neuen Entwicklungen

Studium & Lehre

  • Mehr Perspektiven, mehr Einblick – Wie Team Teaching Lehrende und Studierende bereichert

Kommunikation & Transparenz

  • Bang, boom, wow! – Experimente-Shows wecken Begeisterung, regenaber auch kritsches Denken an
  • Nachgefragt – Wie verbessert eine App die Physik-Lehre?

Arbeit & Psychologie

  • Dünne Luft – Wo bekommen Vorgesetzte ehrliches und kritisches Feedback?

Wissenschaftskarriere

  • Unter 4 Augen – Tipps von Coach Margarete Hubrath
  • So läuft es bei uns … – am DZHW
  • Stellenmarkt – Aktuelle Ausschreibungen

Die Wissenschaft hat festgestellt

  • "Vergessen kann im Alltag nützlich sein“ – Warum Vergessen auch positive Seiten hat

Aus dieser Ausgabe online verfügbar:

// Editorial: Aufgerüttelt //

Not macht erfinderisch, heißt es so schön. Ob das tatsächlich stimmt, wäre mal ein lohnenswertes Thema für eine wissenschaftliche Untersuchung...

Der Weg ist noch lang

Es ist an der Zeit, sich mit den didaktischen Implikationen für die digitale Lehre zu befassen – ein Gastkommentar von Marc Beutner, Wirtschaftspädagoge an der Universität Paderborn.

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)

Welche Anforderungen stellt das DZHW an sein Personal und welche Qualifizierungsmöglichkeiten gibt es?

Ungleichgewicht von Geben und Nehmen

Ich setze mich sehr für meine Arbeitsgruppe ein und ermögliche vieles. Trotzdem werde ich von einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern immer wieder mit unangemessenen Ansprüchen konfrontiert. Was läuft da schief ? fragt eine Biologieprofessorin.

Unmögliches möglich machen

Unflexibel, bürokratisch, innovationsscheu – von wegen. Zumindest in der Not sind deutsche Hochschulen erfinderisch und setzen Prozesse in Gang, die lange in der Warteschleife hingen…

„In Windeseile umgestellt"

Er gehört zu den acht wichtigsten Virologen Deutschlands: Stephan Becker forscht über die gefährlichsten und rätselhaftesten Viren der Welt. Mit der DUZ spricht er über sensationell schnelle Forschung, den Hype um die Virologen und die Suche nach einem Impfstoff

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: