C.T.

POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

DUZ Magazin

11/2019 vom 15.11.2019

Editorial

Politik & Gesellschaft

  • Abgekühlt – Hochschulen ist Osteuropakunde weniger wert
  • Unverzichtbar – Ruprecht Polenz über wissenschaftliche Politikberatung
  • Allein ist sinnlos – Warum Greta so erfolgreich ist, erklärt Immo Fritsche
  • Aufgewärmt – DUZ-Kolumnist Karl-Heinz Reith zur Universität des Bundes

Thema

  • Wenn’s mal so richtig kracht – Krisenkommunikation in der Wissenschaft: Brisante Fälle und wie man sie hätte besser lösen oder vermeiden können
  • „Sie können sich nicht auf jede Krise vorbereiten“ – Krisenfall im Krankenhaus: Was zu tun ist, erklärt Expertin Kerstin Endele
  • Tops und Flops – Gute und schlechte Beispiele der Krisenkommunikation aus Politik, Sport und Wirtschaft

Forschung & Innovation

  • Ich sehe was, was du nicht siehst – Tumore erkennen, in bisher unerreichbare Tiefen der Zelle vordringen: KI in den Lebenswissenschaften

Spotlight International

  • Gute Praxis International – Neue Wege der wissenschaftlichen Weiterbildung

Studium & Lehre

  • Nach draußen zum Lernen – Studierende sollten häufiger auf Exkursion gehen. Wie es geht, erklärt Frank Meyer

Kommunikation & Transparenz

  • Raus aus dem Korsett – Sonderseiten zum Forum Wissenschaftskommunikation 2019: „Kunst und Wissenschaft“
  • Trau, schau, wem! – Interview zum Vertrauen in Medien

Arbeit & Psychologie

  • Gleiche Arbeit, gleicher Lohn – In Wissenschaft und Wirtschaft hat das Entgelttransparenzgesetz bisher kaum Folgen
  • Diskursive Prävention – Der Fall Lucke: Eine Rechtswissenschaftlerin erklärt die Grenzen der Wissenschaftsfreiheit

Wissenschaftskarriere

  • Unter 4 Augen – Rat von Coach Monika Klinkhammer
  • So läuft es bei uns ... an der FernUniversität in Hagen
  • Stellenmarkt – Aktuelle Ausschreibungen

Die Wissenschaft hat festgestellt

  • „Nützlich und gleichzeitig gefährlich“ – Wie das Internet in Autokratien wirkt, zeigt eine Studie der Universitäten Uppsala und Konstanz

Aus dieser Ausgabe online verfügbar:

// Editorial: Krise //

Menschenaffen können vorausschauend handeln. Das fand ein Forscherteam vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie bereits in den 1990er-Jahren heraus. ...

Erste Professur - plus Dekanat gleich nach dem Start?

Seit Kurzem habe ich meine erste Professur in einem kleinen MINT-Bereich angetreten. Nun wird eine Frau als Dekanin gesucht und das Kollegium mutmaßt, ob ich mich zur Wahl stelle. Ich habe noch nicht viel Gremienerfahrung. Ist es für mich sinnvoll, mich als Dekanin zu engagieren?

FernUniversität in Hagen

Wie hat sich die FernUniversität in Hagen als Arbeitgeberin aufgestellt? Die Kanzlerin gibt im Interview Einblicke.

Gleiche Arbeit, gleicher Lohn

Das Entgelttransparenzgesetz soll dazu führen, dass Frauen so bezahlt werden wie Männer. In der Wissenschaft nutzt das Gesetz kaum. Unsere Autorin hat in der Wirtschaft nachgefragt.

KI sieht, was du nicht siehst

Sie erkennen Tumore auf Bildern oder machen möglich, in bisher unerreichbare Tiefen der Zelle vorzudringen: Algorithmen bringen die Lebenswissenschaften voran – und sollen sogar Tierversuche ersetzen. Teil 4 unserer Serie zur Künstlichen Intelligenz

Nach draussen zum Lernen

Die meisten Studierenden werden überwiegend mit Lehr-Lernformaten in den Räumen der Hochschule konfrontiert. Exkursionen stellen in den meisten Studiengängen eine Ausnahme dar. Dabei bietet das Lernen vor Ort eine exzellente Möglichkeit

Sich auf Krisen vorbereiten

Warum gute Kontakte zu Medienvertretern in Krisensituationen Gold wert sind, erläutert Kommunikationsexpertin Kerstin Endele im Interview.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: