C.T.

POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

DUZ Wissenschaft & Management

09/2019 vom 01.11.2019

Editorial

Titel

  • Im Zweifel für die Freiheit? – „Wissenschaft in der Gesellschaft: Selbst- und Fremdwahrnehmung von Qualität und Verantwortung“ – unter diesem Motto stand die diesjährige Jahrestagung des Zentrums für Wissenschaftsmanagement (ZWM).
  • Wissenschaftsmanagement als Service- und Vermittlungsleistung – Eine Zusammenfassung der Tagungsergebnisse – und ein Aufschlag für die Diskussion eines Berufsethos.
  • Podiumsdiskussion – Das Spannungsfeld von gesellschaftlichen Ansprüchen an Wissenschaft und wissenschaftlicher Praxis stand im Mittelpunkt der Podiumsdiskussion. Moderiert von Patrick Honecker, wurde sie bestritten von Christine Burtscheidt, Christopher Coenen, Barbara Frenz und Klaus Tanner.

Forschung & Innovation

  • Falsche Freunde rechtzeitig identifizieren und meiden – Wer eine Forschungsstrategie für eine Hochschule entwickeln will, sollte die Fallstricke fest im Blick haben.
  • „Ein Ökosystem schaffen, in dem auch Einhörner wachsen“ – In Leipzig startet bald die neue Agentur für Sprunginnovationen. Impulse aus Schweden von Joakim Appelquist.

Infrastruktur & Digitalisierung

  • Einen gemeinsamen Code finden – Coding Communities ermöglichen es allen Interessierten, auf informellem Weg Programmieren zu lernen. Wie können Hochschulen von ihrem Modell lernen? Eine Konzeptstudie der Leuphana Universität Lüneburg und ein Plädoyer, den Lernort Universität neu zu denken.

Studium & Lehre

  • Mehr als nur Vielfalt: Ökonomie plural denken – Der Ruf nach mehr Pluralismus zu Wirtschaftsthemen in Forschung und Lehre findet zunehmend Gehör.
  • Wissenschaft als Kunstobjekt – Das Lehr-Lern-Projekt science:Art zeigt, wie Studierende wissenschaftliche Inhalte künstlerisch kommunizieren können.

Führung & Personal

  • Fair berufen – Die Uni Siegen hat für weitere fünf Jahre das Gütesiegel für faire Berufungsverhandlungen verliehen bekommen. Ein Erfahrungsbericht.
  • Der Exzellenz-Stratege – Holger Impekoven leitet an der Universität Bonn das Dezernat für Forschung und Transfer.

Kolumnen

  • Ziegeles Welt – „Quer denken – quer organisieren“: Das altehrwürdige Organisationsprinzip der Fakultäten hat ausgedient.

Aus dieser Ausgabe online verfügbar:

// Editorial: Casus Lucke //

Er ist wieder da – der reflexartige Impuls, alles, was der eigenen, kleinen Weltsicht widerspricht, an die Wand zu drücken und die Träger unliebsamer Ansichten zu diskreditieren und zu attackieren. Nicht nur in der Politik ist dies ein (wieder) salonfähig gewordenes Mittel, sondern zunehmend auch im Kontext von Hochschule und Wissenschaft. ...

Berufsethos für das Wissenschaftsmanagement

„Wissenschaft in der Gesellschaft – Selbst- und Fremdwahrnehmung von Qualität und Verantwortung“ – diese aktuelle Thematik wurde bei der ZWM-Tagung 2019 aus der Perspektive des Wissenschaftsmanagements und seiner Aufgaben betrachtet. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: