C.T.

POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

Universität Konstanz

Die Leiterin der Personalabteilung berichtet im Interview über die Schwerpunkte in der Personalentwicklung und Mitarbeiterzufriedenheit.

Dieser Artikel ist im DUZ Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft in der Rubrik "So läuft es bei uns" erschienen und Teil der Online-Reihe "Arbeitgeber stellen sich vor" auf DUZ Wissenschaftskarriere.


Renate Pfeifer leitet die Personalabteilung der Universität Konstanz. Hier stellt sie dar, wie sie Chancengerechtigkeit, flache Hierarchien und die Region für die Schaffung attraktiver Arbeitsbedingungen nutzt.


Was ist für Sie die größte Herausforderung als Personalerin?

Da lege ich vielleicht einen anderen Schwerpunkt als viele Personaler: Für  mich persönlich ist das wichtigste Ziel, dass Menschen, die bei uns arbeiten, gerne an ihren Arbeitsplatz kommen und zufrieden und motiviert arbeiten. Daher lege ich Wert darauf, gute Arbeitsbedingungen und ein wertschätzendes Miteinander zu schaffen. Zum Beispiel engagieren wir uns an der Universität Konstanz sehr für die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, schaffen flexible Arbeitsbedingungen und Weiterbildungsangebote. Dadurch können wir auch andere Herausforderungen, wie den Personalmangel in Bereichen wie der IT,
besser bewältigen.

Was zeichnet Ihre Hochschule und/oder ihren Standort aus?

Die Universität Konstanz steht seit ihrer Gründung für Spitzenforschung, Exzellenz in Lehre und Studium, Internationalität und interdisziplinäre Zusammenarbeit Seit 2007 sind wir zudem in allen Förderlinien der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder erfolgreich. Für mich als Personalverantwortliche kommt noch ein weiterer wichtiger Punkt hinzu: In unserer Campusuniversität findet alles unter einem Dach statt. Auf den nicht nur sprichwörtlich kurzen Wegen arbeitet Personal aus den Bereichen Technik, Wissenschaft und Verwaltung eng und auf Augenhöhe miteinander. Daraus entsteht nicht nur eine einmalige Arbeitsatmosphäre, sondern auch eine sehr ertragreiche Zusammenarbeit. Und unser Standort ist ein besonderer: Von unserer Mensa aus überblickt man den Bodensee, der unsere Region prägt. Neben dem ausgesprochen attraktiven Freizeitangebot bedeutet dies, dass wir an der Grenze zur Schweiz und nach Österreich leben und arbeiten – mitten in Europa.

Was tun Sie für die Gleichstellung?

Die Universität Konstanz setzt seit über 25 Jahren Standards und ergreift Maßnahmen zur Gleichstellung von Frauen und Männern für eine gelebte Diversität. Eine aktive, geschlechtergerechte Mitgestaltung der Arbeits- und Forschungsbedingungen, der Nachwuchsförderung und der Stellenbesetzungsverfahren ist für uns in allen Bereichen entscheidend. Wir wissen, dass wir mit unseren umfassenden Angeboten zur Kinderbetreuung, einem eigenen Kinderhaus und variablen Homeoffice- und Teilzeitmodellen nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Chancengerechtigkeit leisten. Auch aus der Personalentwicklungsperspektive sind diese „weichen“ Faktoren eine harte Währung auf dem Stellenmarkt. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wir gerade in Aufgabenbereichen, in denen wir Stellen nicht leicht nachbesetzen können, durch unsere flexiblen und familienfreundlichen Angebote im Wettbewerb mit der freien Wirtschaft punkten können.

Welche zusätzlichen Angebote bieten Sie Ihren Mitarbeitenden an?

Wir  haben beispielsweise ein umfassendes Angebot zur Gesundheitsförderung erarbeitet. Dazu gehören Angebote in Sport und Bewegung, Stressprävention und Entspannung, Ernährung und vielem mehr. Außerdem bieten wir zahlreiche zusätzliche Fort- und Weiterbildungen an. Derzeit führen wir im Rahmen der Personalentwicklung zum Beispiel ein zweijähriges Weiterbildungsprogramm für Führungskräfte durch, in dem Führungskräfte ihre Kompetenzen praxisnah weiterentwickeln können.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: