DUZ AKTUELL

POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

75 JAHRE DUZ

 Login

Nicht wegzudenken

Historische Beiträge aus 75 Jahren DUZ: Kaum kamen 1945 die Männer aus dem Krieg zurück, sollten Frauen wieder an den Herd. Schon in der ersten DUZ-Ausgabe wehrten sie sich

1945, zerstörtes Land, alles war Mangelware. Auch Studienplätze. Doch gegen die Zumutung, Menschen wegen ihres Geschlechts vom Studium auszuschließen, wehrte sich die Autorin Gisela van Doornick in der ersten Ausgabe (1/1945) der DUZ, die damals noch Göttinger Universitäts-Zeitung hieß. „In unserer Zeit ist die Frau aus Berufen wie Lehrerin und Aerztin einfach nicht mehr wegzudenken und wird von einsichtsvollen Männern auch gar nicht verdrängt werden wollen“, hielt sie in ihrem Text „Frauenstudium“ Argumenten wie „die heiraten ja doch“ entgegen.

Link zum Artikel-PDF

Weitere historische Beiträge veröffentlichen wir in loser Folge im Rahmen unseres Jubiläums auf www.duz.de/75-jahre-duz/

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: