POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

Hans-Christoph Keller

ARTIKEL von Hans-Christoph Keller

Wer Alarm gibt, darf nicht bestraft werden

Obwohl sie es ehrlich meinen, gelten sie als Nestbeschmutzer: Whistleblower. Sie heben den Finger bei Plagiaten und Datenklau in der Wissenschaft. Und werden von Chefs und Kollegen dafür bestraft: mit Ignoranz, Ausschluss, Kündigung. Jetzt sollen sie besser geschützt werden.

Katerstimmung an den Universitäten

Der Fall Schavan führt an den Universitäten zu Ratlosigkeit. Vielen wird klar, das Plagiate-Problem ist längst nicht vom Tisch. Während zwei Lager streiten, ob die Uni Düsseldorf alles richtig oder alles falsch gemacht hat, wird die Unsicherheit bei Professoren und Doktoranden größer: Wer ist verantwortlich, nur der Autor oder auch die Uni?

Gemeinsam die wahren Talente suchen

Der Bayer-Konzern schließt sich auf der Suche nach exzellenten internationalen Forschern mit der Alexander von Humboldt-Stiftung zusammen. Über seine Stiftung vergibt er bis 2018 jährlich 500 000 Euro Stipendien an Postdoktoranden aus dem Ausland. Ein Schulterschluss im globalen Wettbewerb um die besten Leute.

Ein Werkzeugkasten für die Internationalisierung

Viele Hochschulen setzen auf Internationalisierung. Doch oft tun sie etwas, ohne zu wissen, ob das zu einem guten Ziel führt. Eine Instrumentenkiste hilft jetzt dabei, sich selbst zu beobachten.

„Der Präsident muss sich kümmern“

Anfang Juli wählen die Mitglieder der Deutschen Forschungsgemeinschaft einen neuen Präsidenten. Welche neuen Aufgaben stehen für ihn oder sie an? Die duz fragte den ehemaligen DFG-Präsidenten und international renommierten Forschungsmanager Ernst-Ludwig Winnacker.

Gefeiert wird in Blasewitz

Anfang März haben die Gutachter entschieden: Sieben neue Unis dürfen sich um das Exzellenz- Etikett bewerben. Die TU Dresden ist eine von ihnen. Sie könnte die erste Elite-Uni Ostdeutschlands werden. Die Hoffnung ist groß, aber auch der Berg an Arbeit.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: