POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

Christiane Krüger

ARTIKEL von Christiane Krüger

Das System kennt kaum Verlierer

Bei der Einführung der leistungsbezogenen Professorenbesoldung wurden die USA häufig als Vorbild herangezogen. Doch wie leistungsfördernd ist das amerikanische System wirklich? Und woran krankt das System in Deutschland nach der Reform?

Damit Karrieren planbar werden

Juniorprofessoren wollen die Hausberufung nach dem Tenure track-Modell. Ihre Karriere wäre dann planbarer. Und: Solche Professuren könnten schneller besetzt werden, weil sie nicht öffentlich ausgeschrieben werden müssten. Die ersten Bundesländer brechen mit einem deutschen Dogma: dem Hausberufungsverbot.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: