POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

75 JAHRE DUZ

 Login

DUZ Magazin

01/2023 vom 20.01.2023

Namen & Nachrichten

  • Universitäts-Verbot – Die Taliban-Regierung in Afghanistan verwehrt Frauen das Studium
  • Streiterin für Studierendie – Beate Schücking ist die erste Präsidentin des Deutschen Studierendenwerkes
  • Lehrende des Jahres 2022 – Die Unicum Stiftung hat Professorinnen und Professoren für ihr besonderes Engagement in der Lehre ausgezeichnet
  • „CERN-Modell hat Vorteile“ – Alicia Wanless fordert eine Forschungsinfrastruktur für Informationsumgebung

Politik & Gesellschaft

  • Riesenpotenzial, verfahrene Strukturen – Kolumbiens neue Regierung will die Hochschulbildung umkrempeln. Teil 9 der DUZ-Serie über Wissenschaft in Lateinamerika
  • Rollensuche – Karl-Heinz Reith über die Kultusministerkonferenz und die amtierende Bundesbildungsministerin Stark-Watzinger 

THEMA

  • Attraktiver werden – Für Hochschulen wird es schwieriger, junge Menschen zu finden, die eine berufliche Ausbildung bei ihnen absolvieren. Neue Ideen sind gefragt, damit die Berufsausbildung in Wissenschaftseinrichtungen für den Nachwuchs attraktiver wird
  • Viele Freiheiten – Markus Göhler über seine Ausbildung zum Mikrotechnologen an der TU Dresden
  • Ein ganz eigener Kosmos – Die Ruhr-Universität Bochum bildet Kaufleute für Büromanagement aus
  • Künstlerische Techniken anwenden – Einblick in die Buchbinder-Ausbildung an der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln
  • Nicht den anderen überlassen – Die Hochschulbibliotheken bilden nur wenige ihrer Fachkräfte selber aus

Forschung & Innovation

  • Schluss mit Hunger – Was bedeuten Hunger, Krieg und Vertreibung für Menschen, die unmittelbar davon betroffen sind? Mit dieser Frage befasst sich der Ökonom Tilman Brück

International Higher Education

  • Die Vierteljahresschrift des Boston Center for International Higher Education – Auszüge; Schwerpunkt: Wissenschaftsbeziehungen mit China 

Kommunikation & Transparenz

  • Neu gedacht: Binäre Geschlechterlogik – Wir müssen nicht die deutsche Sprache ändern, um korrekt zu gendern, sondern unser Sprachverständnis respektive unseren Sprachgebrauch – meint DUZ-Gastautor Gerhard Samulat

Arbeit & Psychologie

  • Du schaffst das – Aufbrechen und vertraute Wege verlassen: das wagen viele Menschen nur in jungen Jahren. Warum eigentlich? 

Wissenschaftskarriere

  • Unter 4 Augen — Tipps von Neela Enke 
  • So läuft es bei uns …an der Hochschule Esslingen
  • Stellenmarkt — Aktuelle Ausschreibungen

Die Wissenschaft hat festgestellt

  • „Glauben, was die eigene Meinung bekräftigt“ — Sandra Walzenbach über zentrale Ergebnisse der Studie „Jenseits von Fakten und Argumenten: Wie Mehrheitsgesellschaft und ‚Querdenker‘-Bewegung Medieninhalte wahrnehmen“

Aus dieser Ausgabe online verfügbar:

// Editorial: ausbilden //

„Schlimmer geht immer“ – ein Blick auf die Vorkommnisse in Afghanistan bestätigt diese pessimistische Sichtweise auf das Leben. Dort haben...

Ausbildung interessanter machen

An Hochschulen arbeiten Fachkräfte in Verwaltung, Werkstätten oder Laboren. Das wissenschaftsunterstützende Personal ist unabdingbar, damit der Wissenschaftsbetrieb funktioniert. Um sich den für diese Arbeitsbereiche notwendigen Nachwuchs zu sichern, bilden Hochschulen selber aus. Doch es wird zunehmend schwieriger für sie, Auszubildende zu finden. Neue Ideen sind gefragt.

Glauben, was die eigene Meinung bekräftigt

Wie Menschen Medieninhalte wahrnehmen und deren Glaubwürdigkeit einschätzen, haben Dr. Sandra Walzenbach und Prof. Dr. Thomas Hinz von der Universität Konstanz untersucht. Warum die Ergebnisse auch Aufschluss über die Mechanismen bieten, die zur Polarisierung während der Corona-Pandemie führten, erläutert Soziologin Walzenbach im Interview.

Gut vorbereitet auf die Herausforderungen einer Feldforschung?

Ich fahre mit meinem Doktoranden auf eine mehrmonatige Feldforschung in ein abgelegenes Gebiet. Ich befürchte, dass er die Belastungen, die damit verbunden sind, nicht ernst nimmt. Wie kann ich ihn auf die verschiedenen Herausforderungen gut vorbereiten? – Das fragt eine Professorin

Hochschule Esslingen

Wie gewinnt die Hochschule Esslingen neue Mitarbeiter/-innen und was bietet sie Professorinnen und Professoren? Die Kanzlerin informiert.

Schluss mit Hunger

Was bedeuten Hunger, Krieg und Vertreibung für Menschen, die unmittelbar davon betroffen sind? Mit dieser Frage befasst sich der Ökonom Tilman Brück. Seine Ergebnisse zeigen zum Teil überraschende Zusammenhänge.
Diese Cookie-Richtlinie wurde erstellt und aktualisiert von der Firma CookieFirst.com.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: