DUZ AKTUELL

POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

75 JAHRE DUZ

 Login

DUZ Magazin

03/2021 vom 19.03.2021

Editorial

Politik & Gesellschaft

  • Autoritär, aber forschungsstark – Ungarn setzt in der Wissenschaft auf Wirtschaftlichkeit – Teil 5 der EU-13-Serie
  • Lückenschluss – Kolumnist Karl-Heinz Reith zur NS-Aufarbeitung
  • „Gruppendenken befeuert suboptimale Lösungen“ – Der Soziologe Holger Pfaff im Interview

Thema

  • Mehr Biss zeigen
  • Viel Erklärung, wenig Kritik – Wissenschaftsjournalisten und ihr Gegenstand
  • „Eigentlich kein Interesse“ – Ranga ­Yogeshwar über narzisstische Wissenschaftler und fragmentierte Öffentlichkeit
  • Rohstoff für Redaktionen – Wie das Science Media Center Journalisten unterstützen will
  • „Traumhaft wären hundert Finanziers“ – Fragen an Science-Media-Chef Volker Stollorz

Forschung & Innovation

  • „Es wird häufiger Steinschlag geben“ – Der Glaziologe Wilfried Hagg vermisst die Gletscher in den deutschen Alpen

Studium & Lehre

  • Aus Lernhürden Sprungbretter machen – Die Methode „Decoding the Disciplines“

Kommunikation & Transparenz

  • Mit Herzschmerz – Format Seifenoper
  • Nachgefragt – Warum noch ein Nachhaltigkeitsportal statt zu bündeln?

Arbeit & Psychologie

  • Ins Rampenlicht – Frauen und ihre Erfindungen bleiben oft unbekannt. Melanie Jahreis will das ändern

Wissenschaftskarriere

  • Unter 4 Augen –  Tipps von Coach Boris Schmidt
  • So läuft es bei uns … – am Zentrum für Wissenschaftsmanagement (ZWM)
  • Stellenmarkt – Aktuelle Ausschreibungen

Die Wissenschaft hat festgestellt

  • „Es kommt darauf an, was erinnert wird“ – Zusammenhalt ist inklusiv, pluralistisch und universell zu denken, fordert Antisemitismusforscher Mathias Berek

Aus dieser Ausgabe online verfügbar:

// Editiorial: Biss //

Woher kommt das Coronavirus? Dieser Tage hat die Universität Hamburg auf eine Studie aus ihrem Haus aufmerksam gemacht, die die These aufstellt, dass es einem chinesischen Labor entwichen sei.

Hilfe, ich prokrastiniere!

Für mich wichtige Sachen schiebe ich wie einen Berg vor mir her – und Kleinkram, der nur für andere wichtig ist, ziehe ich stattdessen vor. Am Ende der Woche habe ich dann wieder nichts geschafft. Bitte helfen Sie mir!, klagt ein Habilitand

Viel Erklärung, wenig Kritik

Wissenschaftsjournalisten übersetzen und bringen dem Publikum Wissenschaft nahe. Doch sie sind oft zu eng mit ihrem Gegenstand verbunden. Mehr Distanz wäre wünschenswert

Zentrum für Wissenschaftsmanagement (ZWM)

Was zeichnet das Zentrum für Wissenschaftsmanagement (ZWM) aus? Der Geschäftsführer beschreibt, worauf er bei Mitarbeiter/-innen des ZWM besonderen Wert legt.

„Eigentlich kein Interesse“

Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar über Notlagen im Journalismus, narzisstische Wissenschaftler, Beziehungskonflikte und die Fragmentierung der Öffentlichkeit

„Es wird häufiger Steinschlag geben“

Mit GPS-Antenne am Rucksack geht der Glaziologe Wilfried Hagg regelmäßig auf Tour, um die Gletscher in den deutschen Alpen zu vermessen. Im DUZ-Interview erklärt der Münchner Professor, wann sie geschmolzen sein dürften und warum Kunstschnee keine Lösung ist, um sie zu erhalten

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?

Abo nicht ausreichend

Ihr Abonnement berechtigt Sie nur zum Aufrufen der folgenden Produkt-Inhalte: