POLITIK & GESELLSCHAFT

FORSCHUNG & INNOVATION

STUDIUM & LEHRE

KOMMUNIKATION & TRANSPARENZ

ARBEIT & PSYCHOLOGIE

WISSENSCHAFT & MANAGEMENT

 Login

DUZ Magazin

06/2017 vom 23.06.2017

EDITORIAL

CAMPUS
leben & arbeiten

„Bisher nur vereinzelt genutzt“

Georg Garlichs erklärt, weshalb an seiner Hochschule das Zahlungssystem Bitcoin eingeführt wurde.

Die Liegestühle stehen senkrecht

Der Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks lässt vermuten, dass heutige Studenten eher selten zum Leben kommen. >>>mehr

Die Stadt als Labor

Wer was warum erforscht, ist auch eine politische Frage. Nirgends wird das klarer als am konfliktbeladenen Wissenschaftsstandort Dresden.

LABOR
denken& diskutieren

Suche nach verlorener Qualität

Wie können die Selbstreinigungskräfte die gute Publikationspraxis wieder sicherstellen? >>> mehr

An den Stellschrauben

Herausgeber stehen unter hohem Druck. Warum tun sie sich das an?

„Fehlschläge zulassen“

Wissenschaftsrats-Vorsitzende Martina Brockmeier im Interview.

Den Anschluss nicht verpassen

Das Embryonenschutzgesetz bedarf der Revision, sagt Bärbel Friedrich.

Zu billig zu haben

Der Umweltökonom Andreas Löschel fordert einen CO2-Preis, damit die Klimaziele für 2020 doch noch eingehalten werden.

Wachhund oder Schoßhund?

Rolf-Dieter Heuer erklärt, was Wissenschaftsberatung auf europäischer Ebene bewirken kann.

MEMO
merken & mitnehmen

Chronik: Was war los

Politische Meldungen aus dem In­ und Ausland.

Reiths Thema: Löchrig wie ein Schweizer Käse

duz-Kolumnist Karl-Heinz Reith plädiert dafür, das Kooperationsverbot in der Bildung in ein Kooperationsgebot umzumünzen.

Ein riesiges Spektakel

An der Duke University lernte Paul Muhle-Karbe die Risikofreude der amerikanischen Forschungslandschaft zu schätzen.

KARRIERE
Wie die richtigen Leute an den richtigen Ort kommen

Der akademische Stellenmarkt

Topaktuelle nationale und internationale Ausschreibungen für Ihre Laufbahn in der Wissenschaft

Geschichte schreiben – Dieter Willbold im Profil

Der Biochemiker will ein Medikament gegen Alzheimer auf den Markt bringen und gründet deshalb gerade eine eigene Firma.

PRAXIS
Wie die richtigen Leute noch besser werden

Fit für EU-Akquise

Das BMBF bietet zielgruppenspezifische Weiterbildung in Sachen Forschungsförderung.

Externe Evaluationen

Wie private Förderorganisationen erfahren können, ob ihre Programme wirkungsvoll sind.

Der „Third Space“

Ein Sammelband thematisiert Tätigkeiten zwischen Verwaltung und Wissenschaft.

Geschlechtergerecht lehren

Wie sich Stereotype vermeiden lassen. >>>mehr

Verwaltungen im Fokus

Ein neues Prüfverfahren geht in die Pilotphase.

Auf der Suche

Umfassende Monitorings leisten mehr, als nur Studienabbrüche zu analysieren.

standards

Cartoon – Der Buchegger
Personalien
Weiterlesen
Impressum & Vorschau

Aus dieser Ausgabe online verfügbar:

Auf der Suche nach der verlorenen Qualität

Im Herbst will der Wissenschaftsrat Peer-Review-Empfehlungen geben. Im Vorfeld bilanziert die duz den Stand der Diskussion und fragt: Was ist zu tun, damit die Selbstreinigungskräfte der Wissenschaft wieder die gute wissenschaftliche Publikationspraxis sicherstellen können?

Die Liegestühle stehen senkrecht

Beim Plakatwettbewerb des Studentenwerks ging’s ums Studentenleben – oder sein Fehlen.

Geschlechtergerecht lehren

Die Gestaltung der Hochschullehre kann einen Beitrag zur Chancengleichheit für alle Geschlechter leisten.

Login

Der Beitragsinhalt ist nur für Abonnenten zugänglich.
Bitte loggen Sie sich ein:
 

Logout

Möchten Sie sich abmelden?