Foto: Tanalee Youngblood / Unsplash

Wissenschaftskommunikation „Das Gottvertrauen schwindet“

Wissenschaftler und Hochschulen stehen unter Druck: Die Gesellschaft stellt Ansprüche an sie – und ihre Autorität infrage. Die Wissenschaft reagiert mit mehr Öffentlichkeitsarbeit und einer direkteren Ansprache des Einzelnen. Aber reicht das? >>> mehr

duz Magazin 10/18 vom 19. Oktober 2018

Susanne Baer beim Weltkongress von Scholars at Risk in Berlin (Foto: Screenshot / Scholars at Risk)

Willkommenskultur Mehr als eine generöse Geste

Beim Weltkongress „Die Universität und die Zukunft der Demokratie“ von Scholars at Risk hat die Richterin Prof. Dr. Susanne Baer in ihrem „Berliner Aufruf“ Universitäten aufgefordert, mit geflüchteten Forschern in einen echten „Austausch unter Gleichen“ zu treten. >>> mehr

duz Magazin 09/18 vom 21. September 2018

Foto: Serezni / 123rf.com

Regeln für Fördermittel Mit einem Bein im Knast

Für Fördermittel von Bund, Ländern, Kommunen und Europäischer Union gelten strenge Regeln. Wer gegen sie verstößt, muss nicht nur mit Rückforderungen rechnen – sondern im Extremfall sogar mit strafrechtlichen Konsequenzen. >>> mehr

duz Wissenschaft & Management 09/18 vom 02. November 2018

Open Science Strategien für den Dialog

Open Innovation, Open Science, Open to the World: Das neue Paradigma der Öffnung fordert die Wissenschaft heraus. Warum es sich für die Wissenschaft lohnt, Zeit und Mühe in Öffnungsprozesse zu investieren. | Von Pascal Hetze >>> mehr

duz Wissenschaft & Management 06/18 vom 10. August 2018

Unternehmensgründungen Im Verborgenen zu forschen reicht nicht aus

Unternehmensgründungen tragen dazu bei, das an Hochschulen erzeugte Wissen in die Gesellschaft zu tragen. Wie gelingt dieser Transfer und welchen Herausforderungen müssen sich die Hochschulen dabei stellen?  >>> mehr

duz Wissenschaft & Management 07/18 vom 07. September 2018


Aktuelle Stellen

Professur für „Betriebswirtschaft und Supply-Chain-Management“ (W2)

Hochschule Albstadt-Sigmaringen - Albstadt-Sigmaringen University

Präsident/-in (W3)

Hochschule 'Rhein-Waal

Mitarbeiter/-in Admission / Interessentenberatung / Onbording

Karlshochschule International University

Stellenmarkt

Finden Sie Ihre neue Stelle im großen Karriereportal der duz:


Über den Suchassistenten behalten Sie automatisch aktuelle Stellenangebote im Blick.


Gesundheitsförderung Führung und Gesundheit

Gesundheitsförderung ist zu einer wichtigen Führungsaufgabe für Hochschulen geworden. Dabei gilt: Kein Herumdoktern mit Einzelmaßnahmen, nur ein abgestimmtes Vorgehen führt zu nachhaltigem Erfolg. Eine ganzheitliche Aufgabe für die ganze Organisation, die sich für alle auszahlen kann. >>> mehr

duz Magazin 11/15 vom 23. Oktober 2015

Repressionen gegen Akademiker Weltweit verfolgt

Wissenschaft will weltoffen sein, doch nicht überall treffen Forscher auf ein Umfeld, das genau das erlaubt. Vielerorts werden sie unter Druck gesetzt, verfolgt, getötet. Darüber berichtet das internationale Netzwerk "Scholars at Risk" und appelliert an Hochschulen, den Verfolgten zu helfen. >>> mehr

duz Karriere Letter 08/15 vom 02. Oktober 2015

Exzellenzinitiative Operation Lorbeer

Die Wissenschaft macht Druck bei der Gestaltung der Exzellenzinitiative und rüttelt am Gestaltungsprimat der Politik. Als strikte „Geheimsache“ haben die Deutsche Forschungsgemeinschaft und der Wissenschaftsrat ihren Bericht bei Bund und Ländern abgeliefert. Doch die Politik will sich nicht drängen lassen. Ein Lehrstück für Politstrategen. >>> mehr

duz Magazin 10/15 vom 18. September 2015

Rekrutierung Wie Bewerber zu Botschaftern werden

Im Wettbewerb um Talente optimieren Personalentscheider in Wirtschaft und Wissenschaft ihre Auswahlprozesse. Entscheidend dabei ist die Erkenntnis, nicht nur aussichtsreiche Kandidaten gut durchs Verfahren zu begleiten. Im Fokus der Bemühungen stehen gerade abgelehnte Bewerber. >>> mehr

duz Karriere Letter 07/15 vom 04. September 2015

Forscher auf der Spur nach Betrug Ermittlungen zu schwarzen, weißen und grauen Schafen

Betrug und Pfusch in der Wissenschaft sind nicht nur Thema in den Medien. Sie sind längst auch zu einem Forschungsobjekt geworden. Eines, das reichlich kniffelig ist. Ein Erfahrungsbericht über die Stolpersteine bei der Erkenntnissuche. >>> mehr

duz Magazin 09/15 vom 21. August 2015

Forschungskommunikation 2.0 Wissenschaft im Schaufenster

Bücher, Fernsehsendungen, Volkshochschulen und Museen bringen seit jeher wissenschaftliche Erkenntnisse der Allgemeinheit näher. Das Internet nun lässt es zu, dass der Rezipient nicht nur abgeschlossene Denkprozesse reflektiert, sondern diese schon im Entstehen verfolgen, teilen, weiterentwickeln und kommentieren kann. >>> mehr

duz Magazin 09/15 vom 21. August 2015

Budgetierung Mittelvergabe nach dem Leistungsprinzip

Nach welchen Kriterien soll das Geld verteilt werden? Das ist auch in der Wissenschaft eine viel gestellte Frage. Zahlreiche Hochschulen bedienen sich der sogenannten leistungsorientierten Mittelvergabe (LOM) –  das heißt: Wer viel leistet, erhält mehr Geld. Was das bedeutet und welcher Voraussetzungen es dafür bedarf, erfahren Sie hier. >>> mehr

duz Magazin 09/15 vom 21. August 2015

Betreuungsmodell 'Thesis Committee' Promotion bei Mutter, Vater, Onkel und Tante

In Deutschland ist es als Betreuungsmodell noch die Ausnahme: das sogenannte Thesis Committee. So heißt der Ansatz, bei dem mehrere Wissenschaftler einen Doktoranden betreuen. Am Bernstein Center der Universität Freiburg wird er bereits seit 2005 praktiziert. Welche Erfahrungen hat man im Südwesten gemacht? >>> mehr

duz Magazin 09/15 vom 21. August 2015

Wissenschaft im Datenkreuz „Wir erhoffen uns Effizienzgewinne“

Zählen, messen, registrieren: Wenn mit dem sogenannten Kerndatensatz Forschung einheitliche Standards für das Sammeln und Aufbereiten von Daten gelten, hat das Folgen auch für Hochschulen und außeruniversitäre Institute. Ein duz-Gespräch mit dem Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft, Prof. Dr. Martin Stratmann über notwendige Leistungskontrolle und Evaluitis. >>> mehr

duz Magazin 08/15 vom 24. Juli 2015

Social Learning Vom Wir-Gefühl beim Lernen

Menschen sind Teamplayer und können durch gemeinsames Lernen kognitive Höchstleistungen erreichen. Will man das sogenannte Social Learning in der Hochschule nutzen, hat dies Folgen für die dazugehörigen Lehr- und Lernprozesse. Welche Voraussetzungen zu erfüllen sind und welche Phasen durchlaufen werden, erfahren Sie hier. >>> mehr

duz Magazin 08/15 vom 24. Juli 2015
Zeige 71 bis 80 (von insgesamt 244 Artikeln)

duz Special

Gerade erschienen:

Die Zukunft der Forscher-Alumni
Das Potenzial internationaler Gastforschender strategisch einsetzen

zur Info

duz SPECIAL der Alexander von Humboldt-Stiftung
___________
duz SPECIAL:
wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing

Web-Kiosk

Alle Ausgaben finden Sie auch als E-Journal im Web-Kiosk!

zum Web-Kiosk


Informationen zum Abonnement finden Sie hier.