Humor hilft heilen: Dr. Eckart von Hirschhausen bestritt 2016 eine Ringvorlesung am Institut für Allgemeinmedizin der Frankfurter Goethe-Universität. (Foto: Ravens-Taeuber / Institut f. Allgemeinmedizin, GU Frankfurt/M.)

Lehrtechniken Versucht‘s mal mit Humor

Gelangweilte und frustrierte Studierende, leere Hörsaalreihen – auch für Lehrende ist das nicht lustig. Apropos lustig: Wer seine routiniert abgespulten Lehrveranstaltungen dagegen mit der richtigen Dosis Witz anreichert und die Studierenden zum Lachen bringt, tut viel für sein Fach. >>> mehr

duz Magazin 09/18 vom 21. September 2018

Foto: unsplash.com

Digitale Studienberatung Lasst uns chatten!

Telefonieren war gestern: Für die Studierenden der Generation „Digital Natives“ läuft Kommunikation vor allem über Dienste wie WhatsApp. Deshalb bieten nun Hochschulen Studienberatung als WhatsApp-Chat an. Doch dabei wollen Datenschutzbeauftragte und Personalrat ein Wörtchen mitreden. >>> mehr

duz Magazin 08/18 vom 24. August 2018

Moot Court in Nürnberg. (Foto: Lérot / Internationale Akademie Nürnberger Prinzipien)

Internationale Rechtssprechung Der lange Atem des Völkerrechts

Am Schauplatz der Nürnberger Prozesse lehrt Juraprofessor Christoph Safferling, wie Menschenrechtsverletzungen geahndet werden können. Er erläutert, warum das so mühsam ist und dass Juristen sich nicht allein auf Gesetze verlassen dürfen. >>> mehr

duz Magazin 05/18 vom 25. Mai 2018

Islamische Theologie Vertane Chance?

Der Gründungsvertrag für das Islam-Institut der Humboldt-Uni sieht vor, nach drei Jahren auch liberale Islamvertreter in den Beirat berufen zu können. Doch die nun über den Vertrag abstimmenden Verbände verkörpern allein die Regierungen in Ankara und Teheran.

Ein duz-Gastkommentar von Christine Schirrmacher >>> mehr

duz Magazin 03/18 vom 23. März 2018

Neue Lehrkonzepte Feedback macht die Lehre besser

Sie sind aus studierendenzentrierter Lehre nicht mehr wegzudenken: Blitzlicht, Zielscheibe, Written Review, One Minute Paper. Studentisches Feedback trägt dazu bei, dass die  Zeit für Lehrende und Studierende ebenso lehrreich wie lernintensiv ist. >>> mehr

duz Magazin 01/18 vom 26. Januar 2018


Aktuelle Stellen

Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre (W3)

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Vertretungsprofessur für das Berufungsgebiet: Altern und Inklusion (W2)

Hochschule Mittweida University of Applied Sciences

Kanzler/-in (W3)

Uni Duisburg-Essen

Stellenmarkt

Finden Sie Ihre neue Stelle im großen Karriereportal der duz:


Über den Suchassistenten behalten Sie automatisch aktuelle Stellenangebote im Blick.


Was Juroren wirklich leisten Blitz, komm raus, du bist umzingelt

Professoren wissen: Die Arbeit in Jurys ist beinhart. Wenn man Glück hat, ragen einzelne Vorschläge heraus. Meistens aber läuft es nicht so gut. Beim Ideen-Wettbewerb UniGestalten werden die Gewinner in diesen Tagen bekannt gegeben, doch schon längst ist klar: Die Jury hat Großes geleistet! >>> mehr

duz Magazin 04/12 vom 23. März 2012

Betreuung ausländischer Studierender Eine Frage des guten Willens

Viele reden davon, doch längst nicht alle lassen den Worten Taten folgen: In einem nationalen Kodex haben sich Hochschulen verpflichtet, ausländischen Studierenden besondere Ombudspersonen an die Seite zu stellen. Nun streiten sich Experten, wie die Berater am besten zum Einsatz kommen. >>> mehr

duz Magazin 02/12 vom 27. Januar 2012

Karrierebremse Hörsaal Auf der B-Seite der Wissenschaft

Forschung und Lehre gehören zusammen, so das Humboldtsche Ideal. Doch für eine wissenschaftliche Karriere ist die Lehre nebensächlich, mitunter sogar hinderlich. Daran hat auch die steigende Zahl der Lehrpreise in Deutschland nichts ändern können. >>> mehr

duz Magazin 01/12 vom 16. Dezember 2011

Unterricht zum Glücklichsein „Das Wohlbefinden hat sich gesteigert“

Schulen in Baden-Württemberg machen es vor: Seitdem sie das Fach Glück einführten, sind ihre Schüler zufriedener. Herausgefunden hat das Alex Bertrams. In der duz erklärt der Mannheimer Juniorprofessor für Psychologie, wie man Glück lehren kann. >>> mehr

duz Europa 10/11 vom 02. Dezember 2011

Didaktik Das Zeugnis für die gute Lehre

Die Aussagekraft von Leistungsnachweisen in der Lehre ist nur bedingt vorhanden. Das soll sich ändern: In einer Deklaration verständigten sich hochschuldidaktische Weiterbildungsnetzwerke auf Standards. >>> mehr

duz Magazin 08/11 vom 22. Juli 2011

Notstand in der Lehre Jetzt geht es an die Reserven

Es wird eng in Deutschlands Hochschulen. Bis zu 70 000 Erstsemester dürften kommendes Wintersemester in die Hörsäle drängen. Sie alle wollen betreut sein. Nur: Woher bekommt man kurzfristig mehr Personal für die Lehre? >>> mehr

duz Magazin 08/11 vom 22. Juli 2011

Weiterbildung an Hochschulen Aus der Kür wird Pflicht

Experten schlagen Alarm: Manche Hochschulen müssen in wenigen Jahren ganze Fachbereiche schließen, wenn sie das Thema Weiterbildung weiterhin vernachlässigen. Denn auf die neuen Studenten sind die Hochschulen überhaupt nicht vorbereitet: Berufstätige mit und ohne Abitur. >>> mehr

duz Magazin 08/11 vom 22. Juli 2011

Wissenschaftliche Weiterbildung Hochschulen, wacht auf!

Was die Unis als Weiterbildung anbieten, orientiert sich zu wenig daran, was die
Menschen für ihre Berufsbiografien brauchen. Anbieter aus dem Ausland
drängen deshalb in den bundesdeutschen Markt. Ein Weckruf aus der Wirtschaft. >>> mehr

duz Magazin 08/11 vom 22. Juli 2011

Entwicklung der Studierendenzahlen Leerer Hörsaal, voller Hörsaal

Die Zahl der Bachelorstudierenden wird in den kommenden beiden Jahren weiter dramatisch steigen. Im Anschluss konkurrieren immer mehr Jungakademiker um einen Platz im Masterstudium. Doch die Entwicklung wird in Ost und West unterschiedlich verlaufen – die Hochschulen müssen sich vorbereiten. >>> mehr

duz Magazin 05/11 vom 21. April 2011

Handschriften zum Gruseln Junge, wie du wieder schreibst!

Ärzte haben eine Sauklaue, Notare dagegen schreiben wie Schulmädchen. Zeig' mir deine Handschrift, und ich sage dir, wer du bist. Wenn das so einfach wäre! Im Hochschulmagazin „duz“ sinniert Thomas Hoeren über den mangelnden Wortschatz und die miesen Rechtschreibkenntnisse seiner Studierenden. >>> mehr

duz Magazin 01/11 vom 17. Dezember 2010
Zeige 91 bis 100 (von insgesamt 100 Artikeln)

duz Special

Gerade erschienen:

Die Zukunft der Forscher-Alumni
Das Potenzial internationaler Gastforschender strategisch einsetzen

zur Info

duz SPECIAL der Alexander von Humboldt-Stiftung
___________
duz SPECIAL:
wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing

Web-Kiosk

Alle Ausgaben finden Sie auch als E-Journal im Web-Kiosk!

zum Web-Kiosk


Informationen zum Abonnement finden Sie hier.