Humor hilft heilen: Dr. Eckart von Hirschhausen bestritt 2016 eine Ringvorlesung am Institut für Allgemeinmedizin der Frankfurter Goethe-Universität. (Foto: Ravens-Taeuber / Institut f. Allgemeinmedizin, GU Frankfurt/M.)

Lehrtechniken Versucht‘s mal mit Humor

Gelangweilte und frustrierte Studierende, leere Hörsaalreihen – auch für Lehrende ist das nicht lustig. Apropos lustig: Wer seine routiniert abgespulten Lehrveranstaltungen dagegen mit der richtigen Dosis Witz anreichert und die Studierenden zum Lachen bringt, tut viel für sein Fach. >>> mehr

duz Magazin 09/18 vom 21. September 2018

Foto: unsplash.com

Digitale Studienberatung Lasst uns chatten!

Telefonieren war gestern: Für die Studierenden der Generation „Digital Natives“ läuft Kommunikation vor allem über Dienste wie WhatsApp. Deshalb bieten nun Hochschulen Studienberatung als WhatsApp-Chat an. Doch dabei wollen Datenschutzbeauftragte und Personalrat ein Wörtchen mitreden. >>> mehr

duz Magazin 08/18 vom 24. August 2018

Moot Court in Nürnberg. (Foto: Lérot / Internationale Akademie Nürnberger Prinzipien)

Internationale Rechtssprechung Der lange Atem des Völkerrechts

Am Schauplatz der Nürnberger Prozesse lehrt Juraprofessor Christoph Safferling, wie Menschenrechtsverletzungen geahndet werden können. Er erläutert, warum das so mühsam ist und dass Juristen sich nicht allein auf Gesetze verlassen dürfen. >>> mehr

duz Magazin 05/18 vom 25. Mai 2018

Islamische Theologie Vertane Chance?

Der Gründungsvertrag für das Islam-Institut der Humboldt-Uni sieht vor, nach drei Jahren auch liberale Islamvertreter in den Beirat berufen zu können. Doch die nun über den Vertrag abstimmenden Verbände verkörpern allein die Regierungen in Ankara und Teheran.

Ein duz-Gastkommentar von Christine Schirrmacher >>> mehr

duz Magazin 03/18 vom 23. März 2018

Neue Lehrkonzepte Feedback macht die Lehre besser

Sie sind aus studierendenzentrierter Lehre nicht mehr wegzudenken: Blitzlicht, Zielscheibe, Written Review, One Minute Paper. Studentisches Feedback trägt dazu bei, dass die  Zeit für Lehrende und Studierende ebenso lehrreich wie lernintensiv ist. >>> mehr

duz Magazin 01/18 vom 26. Januar 2018


Aktuelle Stellen

Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre (W3)

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Professur für das Lehrgebiet Usability (W2)

Technische Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm

Professur für das Lehrgebiet Regelungstechnik (W2)

Technische Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm

Stellenmarkt

Finden Sie Ihre neue Stelle im großen Karriereportal der duz:


Über den Suchassistenten behalten Sie automatisch aktuelle Stellenangebote im Blick.


Studiengänge zu verkaufen Auf dem Weg zur McUniversity

Das Vertriebsmodell von Fast-Food-Ketten zieht in die Welt der höheren Bildung ein: Hochschulen verleihen ihre Studiengänge an Private. Das Prinzip heißt Academic Franchising. Kommt die McUniversity? >>> mehr

duz Magazin 09/12 vom 24. August 2012

Spannende Vorlesungen Mit der Glücksfee lernt sich‘s besser

Ko-Moderatorin Michelle Hunziker hat die Wetten dass-Show an der Seite von Thomas Gottschalk aufgepeppt. Ein Modell für die Lehre? An der Uni Zürich versuchten das Studierende und ihr Wirtschaftsprofessor. Es brachte Abwechslung, tieferes Verständnis und Entspannung. >>> mehr

duz Magazin 08/12 vom 20. Juli 2012

Studieren mit Stechuhr Hochschulen lockern die Kontrollsysteme

Die gesetzlich garantierte Studienfreiheit erlaubt den Hochschulen nur in ganz begrenztem Umfang, die Anwesenheitspflicht für Studierende zu verhängen. Mit der Bologna-Reform führten die Hochschulen umfangreiche Kontrollsysteme ein. Nun werden sie zurückgefahren – doch in der Medizin halten sie sich. >>> mehr

duz Magazin 07/12 vom 22. Juni 2012

Studienplatzvergabe Ein Königreich für die chaosfreie Zulassung

Was in Deutschland Mitte Mai endlich im Testlauf gestartet werden konnte, klappt in England längst problemlos. Nicht umsonst empfahl der Wissenschaftsrat 2004 ein Zulassungssystem nach britischem Vorbild. Was ist daraus geworden? >>> mehr

duz Europa 05/12 vom 08. Juni 2012

Forscher melden Meinungsumschwung Hochdruckeinfluss im Bologna-Tief

Die Studien-Reform gilt seit Jahren als Stimmungstöter Nummer eins in den Hochschulen. Neueste Erhebungen legen nun nahe: Die mit dem Umbau verfolgten Ziele bewerten Wissenschaftler durchaus positiv. Mitte Juni präsentieren Hochschulforscher erste Ergebnisse in Berlin. Ein Vorgeschmack. >>> mehr

duz Magazin 06/12 vom 25. Mai 2012

Ärzte-Ausbildung Etwas mehr Praxis bitte

Bei der Reform der Ärzte-Ausbildung in Deutschland geht es um die Frage: mehr Kompetenzen für den Berufsalltag oder nur Theorie? Anfang Juni werden Experten auf dem Medizinischen Fakultätentag darüber streiten, ob ein spezieller Lernzielkatalog die Lehre moderner macht oder ob er ein Trojanisches Pferd ist. >>> mehr

duz Magazin 06/12 vom 25. Mai 2012

Europäisches Universitätsinstitut In vierzig Jahren zum Forschungsmeister

EUI – die drei Buchstaben stehen für ein Institut, an dem der Forschungsraum Europa greifbar wird. 1972 gegründet, setzt die international finanzierte Einrichtung bei Florenz heute als Talentschmiede und Thinktank Maßstäbe. >>> mehr

duz Europa 04/12 vom 11. Mai 2012

Fachkräftemangel Europas Hochschulen bieten Express-Studium

Im Ausland erweisen sie sich als Renner, in Deutschland sind sie jedoch kein Thema: Kurzzeitstudienprogramme zur Linderung des Fachkräftemangels. >>> mehr

duz Europa 04/12 vom 11. Mai 2012

Studierenden-Ansturm Der Rechtsweg ist eingeschlossen

Eine Klage auf außerkapazitäre Zulassung ist für viele abgelehnte Bewerber der letzte Weg zum Studienplatz. Für die Hochschulen bedeutet das einen enormen Aufwand. Sie müssen Anwälte beauftragen, diesen zuarbeiten und Prozesse führen. Ein Szenario, das in den kommenden Semestern häufiger auftreten könnte. >>> mehr

duz Magazin 05/12 vom 27. April 2012

Internationalisierung Was der Austausch von Modulen bringt

Die deutschen Rekorde beim Studierendenaustausch täuschen darüber hinweg: Europaweit ist nur ein Prozent der Studierenden mobil. Die restlichen 99 Prozent könnten vom internationalen Modulaustausch profitieren. Doch der ist alles andere als einfach zu organisieren. Als Sparmodell taugt der deshalb schon einmal nicht. >>> mehr

duz Europa 03/12 vom 05. April 2012
Zeige 81 bis 90 (von insgesamt 100 Artikeln)

duz Special

Gerade erschienen:

Die Zukunft der Forscher-Alumni
Das Potenzial internationaler Gastforschender strategisch einsetzen

zur Info

duz SPECIAL der Alexander von Humboldt-Stiftung
___________
duz SPECIAL:
wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing

Web-Kiosk

Alle Ausgaben finden Sie auch als E-Journal im Web-Kiosk!

zum Web-Kiosk


Informationen zum Abonnement finden Sie hier.