Das Foyer der Inselhalle in Lindau ist ein beliebter Treffpunkt für die Teilnehmer der Nobelpreisträgertagung. In den Pausen kommen sie hier zusammen. (Foto: Julia Nimke/Lindau Nobel Laureate Meetings)

Lindauer Nobelpreisträgertagung Forscher-Idole und große Fragen

Die 68. Lindauer Nobelpreisträgertagung bringt Hunderte junge Forscher und ihre Vorbilder am Bodensee zusammen. Was die Jugend begeistert und was die Alten mitteilen möchten: Nahaufnahmen einer ereignisreichen Woche. >>> mehr

duz Magazin 07/18 vom 27. Juli 2018

Unser Fotomodell Jan Wysocki promoviert an der Universität Heidelberg. Zu seinem Doktorvater hat er ein gutes Verhältnis. (Foto: Britta Frenz, Düsseldorf)

Promovieren Inspirieren, Freiräume lassen

Die Promotionsqualität steht und fällt mit einer guten Betreuung. Dabei birgt die Abhängigkeit von Doktorvater oder Doktormutter Risiken – nicht zuletzt für die Psyche. Können strukturierte Promotionsprogramme das Problem lindern? >>> mehr

duz Magazin 08/18 vom 24. August 2018

Benin-Bronze aus dem 16. Jahrhundert in einer Sonderausstellung im Bode-Museum, Berlin. (Foto: Foto: Marsupim / Wikimedia Commons, CC-BY-SA-2.0)

Kulturerbe Im artifiziellen Koma

Heilige Objekte können ihre Aura nur in ihren Herkunftsländern entfalten. In Deutschland sind sie deplatziert. Das Humboldt-Forum sollte die Zukunft Ethnologischer Museen neu denken. Eine Stellungnahme aus Kamerun.

von Albert Gouaffo >>> mehr

duz Magazin 05/18 vom 25. Mai 2018

Forschungsinfrastrukturen „Die besten Ideen finden“

Wolfgang Marquardt, Vorstandsvorsitzender des Forschungszentrums Jülich, sieht den Prozess seitens der Wissenschaft auf gutem Weg. An der Organisation könne man aber noch arbeiten. Sein Appell: gemeinsam neue Ideen für große Forschungsinfrastrukturen  entwickeln. >>> mehr

duz Magazin 04/18 vom 27. April 2018

Max-Planck-Gesellschaft Vertrauen in uns darf nie in Zweifel gezogen werden

Gegen den Direktor des Max-Planck-Instituts für biologische Kybernetik, Nikos Logothetis, wurde Strafbefehl erlassen. Der Verwaltungsrat der Max-Planck-Gesellschaft hat ihm nun Tierversuche untersagt. Ihr Präsident verteidigt diese Entscheidung. >>> mehr

duz Magazin 07/18 vom 27. Juli 2018


Aktuelle Stellen

Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre (W3)

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Professur für das Lehrgebiet Usability (W2)

Technische Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm

Professur für das Lehrgebiet Regelungstechnik (W2)

Technische Hochschule Nürnberg Georg-Simon-Ohm

Stellenmarkt

Finden Sie Ihre neue Stelle im großen Karriereportal der duz:


Über den Suchassistenten behalten Sie automatisch aktuelle Stellenangebote im Blick.


Betrug und Pfusch in der Forschung Wer Alarm gibt, darf nicht bestraft werden

Obwohl sie es ehrlich meinen, gelten sie als Nestbeschmutzer: Whistleblower. Sie heben den Finger bei Plagiaten und Datenklau in der Wissenschaft. Und werden von Chefs und Kollegen dafür bestraft: mit Ignoranz, Ausschluss, Kündigung. Jetzt sollen sie besser geschützt werden. >>> mehr

duz Magazin 06/13 vom 31. Mai 2013

Frauenquote in der Wissenschaft Im Gleichstellungszug

Wie bekommen Frauen in der Wissenschaft mehr Chancen? Die vier außeruniversitären Forschungsorganisationen haben im April ihre Konzepte vorgelegt. Sie gehen weit über reine Selbstverpflichtungen hinaus. Verbindlich ist aber nichts. >>> mehr

duz Magazin 05/13 vom 26. April 2013

Die neue Vermessung des Forschers

Der Erfolg eines Wissenschaftlers wird in vielen Disziplinen oft durch eine Zahl ausgedrückt: den Impact Factor. Wer am meisten zitiert wird, ist der König. Doch das ist nicht mehr die Realität des Forscheralltags. Heute zählt: Wer seine Forschung von Beginn an offenlegt, sammelt Punkte und damit Reputation. >>> mehr

duz Magazin 04/13 vom 22. März 2013

Wissenschaftlernachwuchs Das Prekariat ist hier gesichert

Seit 2009 wird daran gearbeitet, in diesem April soll es soweit sein: Dann erscheint die Neuauflage des Bundesberichts für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Wer auf gute Botschaften hofft, dürfte enttäuscht werden. In Deutschland bleibt die Lücke zwischen politischen Sonntagsreden und Forschungsrealität riesig. >>> mehr

duz Magazin 04/13 vom 22. März 2013

FH-Promotionsrecht Der Plan von der Abschaffung des Privilegs

Seit den Plagiatsfällen steht die Qualität der Promotion und mit ihr die Universität in der Kritik. Ist das universitäre Privileg zur Verleihung des Doktorgrads noch zeitgemäß? Nein, findet Schleswig-Holsteins Wissenschaftsministerin Waltraud Wende. Sie will Fachhochschulen das Promotionsrecht geben und bohrt damit ein dickes Brett. >>> mehr

duz Magazin 04/13 vom 22. März 2013

Fachhochschulen Chancengleichheit bei der Promotion

Fachhochschul-Absolventen haben auf dem Weg zum Doktorhut mehr Hürden zu überwinden als Bewerber mit Uniabschluss. Wie lässt sich Chancengleichheit erzielen? Die Rektorin der Leipziger Hochschule für Technik und Wirtschaft schlägt eine Akkreditierung von Fachhochschul-Professoren in Promotionsverfahren vor. >>> mehr

duz Magazin 04/13 vom 22. März 2013

Europäischer Forschungsrat Denker träumen seltener vom Geld aus Brüssel

Geistes- und Sozialwissenschaftler aus Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden besorgen sich mehr Geld für ihre Forschungsprojekte vom Europäischen Forschungsrat als ihre deutschen Kollegen. Woran liegt das? >>> mehr

duz Europa 02/13 vom 08. März 2013

Bayer stärkt Humboldt-Stipendien Gemeinsam die wahren Talente suchen

Der Bayer-Konzern schließt sich auf der Suche nach exzellenten internationalen Forschern mit der Alexander von Humboldt-Stiftung zusammen. Über seine Stiftung vergibt er bis 2018 jährlich 500 000 Euro Stipendien an Postdoktoranden aus dem Ausland. Ein Schulterschluss im globalen Wettbewerb um die besten Leute. >>> mehr

duz Magazin 02/13 vom 25. Januar 2013

Das Prinzip Fachhochschule

Es ist ein hochschulpolitisches Mantra: Gleichwertig, aber andersartig sollen Fachhochschulen sein. Ist das Schönfärberei? Eine Kölner Doktorandin hat Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen untersucht und räumt mit Vorurteilen ebenso auf wie mit trügerischen Selbstbildern. >>> mehr

duz Magazin 02/13 vom 25. Januar 2013

Ein Plädoyer für Entschleunigung Kann denn Muße Sünde sein?

Forscher und Wissenschaftsmanager sind rund um die Uhr im Dienst, kennen keine Freizeit und kein Hobby. Die Erkenntnis ist ihr Lebensglück. So sieht das Bild aus, das die Wissenschaftsgemeinde gern nach außen von sich zeichnet. Wer am meisten schuftet, ist der Größte? Falsch. Ein hedonistischer Weckruf. >>> mehr

duz Magazin 01/13 vom 14. Dezember 2012
Zeige 91 bis 100 (von insgesamt 132 Artikeln)

duz Special

Gerade erschienen:

Die Zukunft der Forscher-Alumni
Das Potenzial internationaler Gastforschender strategisch einsetzen

zur Info

duz SPECIAL der Alexander von Humboldt-Stiftung
___________
duz SPECIAL:
wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing

Web-Kiosk

Alle Ausgaben finden Sie auch als E-Journal im Web-Kiosk!

zum Web-Kiosk


Informationen zum Abonnement finden Sie hier.