Das System Trappist 1, wie es aussehen könnte. (Visualisierung: Nasa / JPL Caltech)

Wissenschaftsfreiheit Welten konstruieren

Wissenschaft ist selten geradlinig. Sie muss frei sein, Fragen zu stellen, zu zweifeln und zu irren, um schließlich neue Sichtweisen zu ermöglichen. Dafür braucht es mündige Bürger, die Ambivalenzen aushalten. Bieten wir den Vereinfachern die Stirn. Ein Plädoyer.

von Peter-André Alt >>> mehr

duz Magazin 12/17 vom 15. Dezember 2017

Foto: 123rf.com

Citizen Science Lasst die Bürger rein

Raus aus dem Labor, auf die Straße – und dann auch wieder zurück: Wie der Dialog zwischen Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft neu gestaltet und für das Agenda-Setting der Forschung fruchtbar gemacht werden kann. >>> mehr

duz Magazin 11/17 vom 17. November 2017

Foto: D. Stepputtis / Thünen-Institut

Wissenschaftler im Porträt Fischfreund ohne Angelschein

Die Ostsee soll das erste Meer in der Europäischen Union werden, das nachhaltig befischt wird: Das ist das Ziel von Christopher Zimmermann, der am Thünen-Institut in Rostock die Fischbestände beobachtet und Fangquoten entwickelt. >>> mehr

duz Magazin 10/17 vom 20. Oktober 2017

Forschungsdaten Wer ist zum Teilen bereit?

Ob Forscherinnen und Forscher gerne ihre Daten anderen zur Verfügung stellen, hängt stark von persönlichen Eigenschaften ab, so eine aktuelle Studie des Leibniz-Forschungsverbundes Science 2.0. >>> mehr

duz Karriere Letter 08/17 vom 06. Oktober 2017

Wissenschaft in den Sozialen Medien Rückzug geht gar nicht

Werden Wissenschaftsthemen mittels sozialer Medien angemessen kommuniziert? Eine jüngst veröffentlichte Stellungnahme der Wissenschaftsakademien ist da eher skeptisch – zu Unrecht. Mit bloßem Fortschrittspessimismus ist jedenfalls nichts gewonnen.

von Markus Weißkopf >>> mehr

duz Magazin 08/17 vom 18. August 2017


Aktuelle Stellen

Korrektor/-in (englisch) auf freiberuflicher Basis

DUZ Verlags- und Medienhaus GmbH

Dezernent/-in für Studienangelegenheiten

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Stellenmarkt

Finden Sie Ihre neue Stelle im großen Karriereportal der duz:


Über den Suchassistenten behalten Sie automatisch aktuelle Stellenangebote im Blick.


Promotionsrecht für Fachhochschulen Dr. FH, zum Ausgang bitte!

Es war ein hochschulpolitischer Paukenschlag, als Baden-Württemberg im vergangenen Frühjahr als erstes Bundesland das Promotionsrecht für Fachhochschulen ins Gesetz schrieb. Ein Jahr später ist es darum geradezu verdächtig still geworden. Eine Erkundung im Südwesten. >>> mehr

duz Magazin 03/15 vom 20. Februar 2015

Die Politikflüsterer Experten entwerfen Leitbild für Berater

Welchen Beitrag kann die deutsche Wissenschaft zur Lösung der großen gesellschaftlichen Aufgaben wie Energieversorgung, Klimawandel, globale Ernährung wirklich leisten? Der Wissenschaftsrat bemüht sich jetzt um ein Leitbild für die Politikberatung – und begibt sich damit auf ein vermintes Feld. >>> mehr

duz Magazin 02/15 vom 23. Januar 2015

Erfolgsfaktoren von Verbünden „Wo Tauben sind, fliegen Tauben zu“

Lassen sich Wissenschaftszentren von Weltruhm nicht vielleicht doch aus der Retorte schaffen? Jein, sagt der Heidelberger Wirtschafts- und Sozialgeograph Peter Meusburger. Ein Gespräch über Konstruktion, Aufstieg und Fall von Elfenbeintürmen der Wissenschaft. >>> mehr

duz Magazin 02/15 vom 23. Januar 2015

Training für das Namensgedächtnis „Das hat viel mit Übung zu tun“

Neue Stadt, neue Arbeitsstelle, neue Gesichter. Wenn man sich nur all die Namen merken könnte. Der Neurowissenschaftler Boris Konrad ist darin Weltmeister. 201 Namen kann er sich einprägen – in nur 15 Minuten. Sein Tipp für ein Supergedächtnis: Verwandeln Sie Worte in Bilder. >>> mehr

duz Magazin 01/15 vom 19. Dezember 2014

Prekariat in der Wissenschaft Neue Pläne für die Generation Zeitvertrag

Vertragslaufzeiten von wenigen Monaten, viel Arbeit, wenig Betreuung. Das ist der Alltag für viele junge Akademiker. Die Probleme von Nachwuchswissenschaftlern sind nicht gerade gering. Um ihre Situation zu verbessern, will die Koalition das Wissenschaftszeitvertragsgesetz reformieren. Zum Stand der Dinge. >>> mehr

duz Magazin 01/15 vom 19. Dezember 2014

Wissenschaftsfinanzierung Lizenz zur Verschwendung

Die Debatte um Nachhaltigkeit erreicht die Wissenschaft. Wie schonend gehen Hochschulen mit knappen Mitteln um? Forschende sehen sich zunehmend im Dilemma: Sie ringen um Freiheit – und werden doch immer stärker zu Kapazitätsmanagern. >>> mehr

duz Magazin 12/14 vom 21. November 2014

Evaluation der Exzellenzinitiative „Das letzte Wort hat die Politik“

Wie geht die Exzellenzinitiative nach 2017 weiter? Eine Kommission soll bis Anfang 2016 Antworten liefern. Der Vorsitzende des Gremiums, Dieter Imboden, über das Vorgehen, die Ziele – und die Hängepartie der Hochschulen.
  >>> mehr

duz Magazin 11/14 vom 24. Oktober 2014

Die EU und die Schweiz Mit einem Fuß in der Tür

Vor einem halben Jahr haben die Schweizer für eine Zuwanderungsbegrenzung gestimmt – und damit auch den Wissenschaftleraustausch gestört. Jetzt hat die Politik die Tür ein Stück weit öffnen können. Ein Unileiter und ein Forscher beschreiben, was das praktisch heißt. >>> mehr

duz Magazin 10/14 vom 26. September 2014

Professorenberufung Dresden beschreitet Neuland

Erst die Stelle beschreiben, dann den Prof suchen: So läuft das an Unis in Deutschland. Die Technische Universität Dresden machte es einmal anders und konnte sich vor Bewerbern kaum retten. >>> mehr

duz Karriere Letter 07/14 vom 05. September 2014

Freiwilligendienst an der Hochschule Frischlinge im Labor

Sie unterstützen Wissenschaftler und schnuppern Universitätsluft: 78 Abiturienten leisten an der Medizinischen Hochschule Hannover ein freiwilliges wissenschaftliches Jahr. Ein Konzept, das bundesweit Schule machen könnte – und aus Fehlern lernt. >>> mehr

duz Magazin 09/14 vom 22. August 2014
Zeige 41 bis 50 (von insgesamt 118 Artikeln)

duz Special


Brücken bauen:
Andrássy Universität Budapest

zur Info

duz SPECIAL der Baden-Württemberg Stiftung
___________
duz SPECIAL: wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing