duz Magazin

Ausgabe 05/11 vom 21. April 2011

Editorial

Titel

Neue Baustellen, alte Probleme

Für Anfang Mai hat Bundesbildungsministerin Annette Schavan zur zweiten Bologna-Konferenz geladen. Der Übergang vom Bachelor- ins Masterstudium dürfte diesmal die Gemüter erhitzen.

Gute Aussichten im hohen Norden

In Hamburg gilt die Situation für Masterstudierende als vergleichsweise komfortabel. Die Uni Hamburg konnte den Politikern zusätzliche Mittel abtrotzen.

Leerer Hörsaal, voller Hörsaal

In den kommenden Jahren wird die Zahl der Studienanfänger dramatisch zunehmen, bevor sie dann rapide abnimmt. Diese Entwicklung wird sich quer durch die Republik unterschiedlich vollziehen.

„Wir büßen Vorteile ein“

Die Hochschulen in den neuen Bundesländern werben intensiv um Studierende aus dem Westen. Doch die Landesregierungen spielen nicht mit. Sie kürzen bei der höheren Bildung, beklagt der Landesrektorenchef Thüringens, Prof. Dr. Klaus Dicke.

Aktuelles

Rüdiger Bormann will Aufklärung

Ende April soll der Bericht der Uni Bayreuth zum Fall Guttenberg fertig sein.
Aus der Hochschule

Kontroverse um Stiftungskonzept

Die Uni Frankfurt/Main leidet unter der Niederlage bei der Exzellenzinitiative.

Hinter den Erwartungen

Betreuer in strukturierten Promotionsprogrammen leisten nicht, was ihre Zöglinge sich von ihnen wünschen.

Hochschulpolitik

Hochqualifizierte bleiben nicht gern

Deutschland tut zu wenig, um ausländische Fachkräfte zu halten.

„Maschinist, der aufs Ganze sieht“

Wolfgang Marquardt ist seit rund 100 Tagen der neue Vorsitzende des Wissenschaftsrats. Im duz-Interview sagt er, was er in seiner Amtszeit vorhat.

Köpfe

Mit allen Mitteln für die Forschung

Reingis Hauck kennt sich im deutschen und europäischen Förderdschungel aus. Jetzt wurde sie zur Vorsitzenden des Sprecherrats der Forschungsreferenten gewählt. Ein Tag in ihrem Leben.

Segen von Uni und Kirche

Der wahrscheinlich am längsten amtierende Interimspräsident an einer deutschen Uni tritt zur Wahl in Eichstätt an: Andreas Lob-Hüdepohl.

Aus der Lehre

Wenn der Prof noch jobben geht

Die Zahl der privaten Hochschulen wächst rasant. Das bietet Professoren an staatlichen Hochschulen neue Chancen auf Nebeneinkünfte.

Alle für Eine

Ein Hamburger Projekt zeigt, wie man die Lehre gemeinsam stemmt, vom Tutor bis zum Präsidenten.

Aus der Forschung

Der Fluch des Geldes

Die Hochschulforschung bekommt so viel Geld wie nie. Doch der Fördersegen wird zum Fluch.

Univers

Der elektrische Forscher

Nur der Mensch kann Wissenschaft? Glauben Sie! Die Maschinen setzen bereits zum Überholmanöver an.

Rubriken

Personalien
Termine & Hinweise
Cartoon

 


duz Special


Brücken bauen:
Andrássy Universität Budapest

zur Info

duz SPECIAL der Baden-Württemberg Stiftung
___________
duz SPECIAL: wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing