duz Magazin

Ausgabe 03/11 vom 25. Februar 2011

Editorial

Titel

Kampf um den Rohstoff des Wissens

Monate, bisweilen Jahre, müssen Wissenschaftler warten, um an Großgeräten forschen zu können. Zu groß ist der Andrang. Weil das Geld für neue Forschungsplätze fehlt, fordert die Wissenschaft jetzt mit Macht den freien Zugang zu den Forschungsdaten.

“Lebensenergie angemessen würdigen“

Die Erhebung von Forschungsdaten ist ohne Expertenwissen nicht zu machen. Muss die Arbeit als wissenschaftliche Leistung anerkannt werden? Ja, sagt der Berliner Volkswirtschaftler Gert Wagner und plädiert im duz-Interview für eine neue Zitationskultur.

Ein Datensatz wird unvergänglich

Wie der Rohstoff des Wissens öffentlich zugänglich gemacht werden kann, macht der Hannoveraner Verein DataCite vor - und sorgt damit weltweit für Aufsehen.

Die Macht der Laien

Die moderne Wissenschaft ist zunehmend auf die Hilfe von Amateuren angewiesen. Denn die Datenflut ist dank der neuen Medien so enorm, dass die Forscherzunft sie nicht allein bearbeiten kann.

Aktuelles

Rotstift für Außenwissenschaftspolitik?

Enno Aufderheide muss womöglich mit weniger Geld für die Humboldt Stiftung rechnen.
Aus der Hochschule

Effizientere Forscher

Steuerungsinstrumente treiben an.

Die Zukunft lebt in Friedrichshafen

Wie ein stadtübergreifendes Forschungsprojekt die Infrastruktur der kleinen Zeppelin University voranbringt.

Die Macht der Community

Wie die neuen sozialen Netzwerke die Machtverhältnisse an der Hochschule verändern können.

Die Fakultät im XXL-Format

Seminar, Institut, Fakultät - für manchen Hochschulboss haben kleinere Einheiten in einer professionalisierten Hochschulverwaltung nichts zu suchen. >>> mehr

Qualität hat ihren Preis

In Deutschland ist kein Career Center so üppig besetzt wie das der Uni Leipzig. Möglich wird das durch EU-Zuschüsse. Nun laufen sie aus. Wie geht es weiter?

Hochschulpolitik

Mehr Frauen in die Kommissionen

Ein Bechmarking-Bericht fordert mehr Gleichstellung bei Berufungsverfahren.

Die Matrix der Bildung

Der Deutsche Qualifikationsrahmen soll nun endlich an das europäische Pendant gekoppelt werden. Die Hochschulen sehen es mit gemischten Gefühlen.

Köpfe

Ein Büro in Berlin

Die German University in Cairo hat eine Dependance in der Hauptstadt.

Aus der Lehre

Mehr Migranten ins Studium

Die Berliner Alice Salomon Hochschule zeigt, wie das geht.

Ein Handwerk lernen

Der Qualifizierungsmarkt für Hochschul- und Forschungsmanager belebt sich weiter: Das Zentrum für Wissenschaftsmanagement in Speyer bietet im Herbst einen Masterstudiengang an.

Aus der Forschung

Tom Sawyer streicht einen Zaun

Was Wissenschaftsmanager von Lausbuben lernen können, erklärt der Forschungsmanager Gunnar Brink.

Univers

Korruption aus dem Nähkästchen

Wer sagt, dass sich Professoren nicht über Aufmerksamkeiten freuen? Eine Anleitung.

Rubriken

Personalien
Termine und Hinweise
Cartoon

duz Special

Gerade erschienen:

Gemeinsam globale Herausforderungen bewältigen

zur Info

duz SPECIAL des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
___________
duz SPECIAL:
wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing

Web-Kiosk

Alle Ausgaben finden Sie auch als E-Journal im Web-Kiosk!

zum Web-Kiosk


Informationen zum Abonnement finden Sie hier.