duz Magazin

Ausgabe 01/11 vom 17. Dezember 2010

Editorial

Titel

Die Kraft der zwei Herzen

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist es, der das Marketing-Konsortium Gate-Germany mit seiner Expertise und seinem Geld stark gemacht hat. Kann das ewig so weitergehen?

Die Seismographen

Ohne die Außenstellen und Informationszentren des DAAD wäre Gate-Germany ein Papiertiger. Denn ohne sie flössen die Informationen aus aller Welt bei weitem nicht so üppig in die Bonner DAAD-Zentrale.

Der gute Geist von Bonn

Was internationales Bildungsmarketing im Inneren einer Hochschule bewirken kann, zeigt sich an der Universität Bonn.

„An den wichtigen Adressaten vorbei“

Ist Gate-Germany up to date? Ein Interview mit dem Marketing-Experten Michael Bernecker.

Aktuelles

Schleswig-Holstein spart bei Anfängern

Hochschulpräsident Hanno Kirsch kritisiert den Studienplatzschwund.

Aus der Hochschule

Warnung vor reduzierten Angeboten

Auch Technische Universitäten brauchen Geisteswissenschaften.

Wenn der Rektor zwitschert

Wie sinnvoll sind Blogs und Youtube, um die Kommunikation mit Studierenden und Mitarbeitern aufzupeppen?

Ohne mich geht nichts

Die meisten Forschungsreferenten leiden am Unabkömmlichkeits-Syndrom. Zulasten der eigenen Weiterbildung.

Migranten für die Zukunft

Die Fachhochschule Gießen-Friedberg will bildungsferne Schichten als neue Klientel gewinnen.


Hochschulpolitik

Hochschulen fordern frische Milliarden

Studierendenmassen rollen auf die Hochschulen zu. Die brauchen Geld.

Zeigt her eure Konten

Wissenschaftler sollen offenlegen, auf wessen Honorarlisten sie stehen. Das fordert auch die Nationale Akademie.

Pensionen ohne Grenzen

Neuer Staatsvertrag: Wenn Beamte, also auch Professoren, das Bundesland wechseln, soll es unbürokratisch zugehen.

Australien down under

Nach Rassismus-Attacken schreiben sich an australischen Universitäten deutlich weniger ausländische Studierende ein.

Die Mischung macht‘s

Der Wissenschaftsrat erklärt, wie Differenzierung im Hochschulsystem funktionieren kann.

Köpfe

„Ein Showstopper ist nicht in Sicht“

Der Vorsitzende der Stiftung für Hochschulzulassung Micha Teuscher erklärt, warum das Chaos bei der Studienplatzvergabe bald ein Ende hat.

Expertin für Neuheiten in Bibliotheken

Birgit Fingerle will die Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften fit für die Zukunft machen.

Aus der Lehre

Es gibt auch dumme Fragen

Was müssen Hochschulen beim E-Assessment beachten?

Aus der Forschung

Fairness für die Königsklasse

Bei den Habilitationsverfahren herrscht Reformbedarf, zeigt eine Studie.

Der Vermesser der Wissenschaft

Sozialwissenschaftler Ulrich Schmoch misst die Leistungen von Forschern. Mancher Kollege ärgert sich darüber.

Univers

Junge, wie du wieder schreibst!

Was sagt eine Sauklaue eigentlich über einen Wissenschaftler aus? Der duz-Essayist und Jura-Professor Thomas Hoeren geht der Sache nach. >>> mehr

Rubriken

Personalien
Termine und Hinweise
Cartoon

duz Special


Brücken bauen:
Andrássy Universität Budapest

zur Info

duz SPECIAL der Baden-Württemberg Stiftung
___________
duz SPECIAL: wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing