duz Magazin

Ausgabe 06/06 vom 30. Juni 2006

Editorial

 

Aktuelles

Kompromiss für Hochschulen 

in Sicht bei der Föderalismusreform.

Titel

Wanderer zwischen den Welten

Der junge Professor Markus Giesler jettet rund um den Globus. Ein Nomadenleben für die Karriere. Gegen das Heimweh hilft manchmal ein Wurstbrot.

Starthilfe für die Neuen

Die ETH Zürich erleichtert ihren ausländischen Wissenschaftlern und deren Familien den Start mit einem  Welcome-Programm.

„Heimat trage ich in mir selbst“

Prof. Dr. Omar Akba, Direktor der Stiftung Bauhaus Dessau, hat lange Wanderjahre hinter sich – und weiß, was gegen Heimweh hilft: Kochen.

Auf Kosten der Armen

Forscher aus Entwicklungsländern wollen in Industrieländer – und bleiben. Wie kann man sie zurückholen?

Aus der Hochschule

Die TU Ilmenau muss GEZ-Gebühren   

in sechsstelliger Höhe nachzahlen. 

Reif für den Globalhaushalt?

Globalhaushalte können den Hochschulen das Leben erleichtern – wenn sie richtig eingeführt werden.

Mehr Zeit zum Forschen, bitte

Seit Monaten soll in Hamburg das so genannte Forschungskontingent für Professoren kommen. Mitte Juni hat es endlich geklappt.

Hochschulpolitik

Thüringens Hochschulen sollen 

mehr Freiheit bekommen.

Kalifornien liegt an der Ostsee

Großes Vorbild: Bei der Umstrukturierung seiner Landes-Universitäten
will sich der schleswig-holsteinische Wissenschaftsminister Dietrich
Austermann an der renommierten University of California orientieren.

Weihnachtspost vom Staatssekretär

Wie ein früherer Staatssekretär im nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministerium der Sparkassen-Hochschule in Bonn den Weg zur Zulassung ebnete.

„Rechnen und Schrauben“

Der designierte Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft fordert im duz-Interview,
Wissenschaftler besser zu bezahlen.

Köpfe

Auf Stippvisite in der Heimat 

ist der Fraunhofer-Bessel-Forschungs-Preisträger Prof. Dr. Wolfgang Windl.

Aus der Lehre

Anleitung zur Sauberkeit

Was ist gute wissenschaftliche Praxis? Dr. Gerlinde Sponholz klärt den Nachwuchs in Seminaren auf.

Aus der Forschung

Ein Programm für Gewinner

Die Heidelberger Akademie der Wissenschaften unterstützt die Besten im Ländle: Junge Wissenschaftler, die interdisziplinär arbeiten.

Charmante Wissenschaft

Kluge Köpfe zu Gast in Bayern. In München treffen sich Europas Forscher zum Euroscience Open Forum.

Schuldig oder nicht schuldig?

Haben Wissenschaftler eine ethische Verantwortung dafür, was mit ihren Erkenntnissen geschieht? Ein Essay.

An vorderster Front

Europa will mit dem Europäischen Forschungsrat Pionierforschung fördern. Doch wie unabhängig wird der Rat?

Univers

Hallöchen, Herr Professor! 

Bittbriefe ‘with kisses’? Die Kommunikation zwischen Lehrenden und Lernenden hat so ihre Tücken.

Rubriken

Personalien
Termine und Hinweise
Impressum
Cartoon

duz Special

Gerade erschienen:

Die Zukunft der Forscher-Alumni
Das Potenzial internationaler Gastforschender strategisch einsetzen

zur Info

duz SPECIAL der Alexander von Humboldt-Stiftung
___________
duz SPECIAL:
wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing

Web-Kiosk

Alle Ausgaben finden Sie auch als E-Journal im Web-Kiosk!

zum Web-Kiosk


Informationen zum Abonnement finden Sie hier.