duz Magazin

Ausgabe 06/05 vom 24. Juni 2005

Editorial

 

Aktuelles

Bundeskabinett legt Urheberrecht

bis zu möglichen Neuwahlen auf Eis.

Titel

Wie die Forschung in China siedelt

China boomt. Ein Grund dafür: die  Kooperationsfreude von Forschern.

Wer Ihren China-Aufenthalt fördert

Die duz bietet Ihnen eine Auswahl an Stipendienprogrammen.

Mit 66 Jahren  

Wie ein Emeritus für Max Planck ein Institut in Shanghai aufbaut.

Ein Hamburger in Harbin

Seit neuen Monaten lehrt Sebastian Bubner Deutsch an der Universität Harbin. Gefällt ihm die Arbeit?

„In den Provinzen gibt es Betonköpfe“

Ein Interview mit dem Technikphilosophen Christoph Hubig über Menschenrechtsverletzungen in China und die Verantwortung der Forschung.

Aus der Hochschule

Ein 'Humanities Center' plant

die Freie Universität Berlin.

Willkommen im Club

Am 6. Juli versammeln sich die Mitglieder der Deutschen Forschungsgemeinschaft in Berlin. Fachhochschulen sind nicht darunter. Keine von ihnen wagte bislang, einen Aufnahmeantrag zu stellen. Warum?

Hochschulpolitik

Hessens Wissenschaftsminister

verzichtet auf Kürzungen.

Fingerzeig auf die Hochschulen

Bis zum Jahr 2010 sollen alle Studiengänge in Deutschland akkreditiert sein. Bisher ist nur ein Bruchteil davon geschafft. Bringt der neue Akkreditierungsrat die Hochschulen schneller ans Ziel?

Verstehen sie ihr Handwerk?

Noch prüfen Akkreditierer die Qualität jedes einzelnen Studiengangs. Das muss sich ändern, sagt der Vorstandsvorsitzende der Akkreditierungsagentur ACQUIN, Prof. Dr. Klaus D. Wolff und plädiert in seinem Essay für „Prozessakkreditierung“.

Köpfe

Wie Proteine zueinander finden,

weiß der Jung-Preisträger Ulrich Hartl.

Aus der Lehre

In Bayern werden 30 Studiengänge

an den Universitäten geschlossen.

Auslese ja, Quote nein

Welcher Bachelorabsolvent soll und darf den Master machen? Vor der Frage stehen jetzt die Hochschulen und Professoren, die den Ball bei der Studienreform vorn spielen.

Aus der Forschung

Bund investiert 1,7 Milliaren Euro

in die Energieforschung.

“Stars brauchen Freiraum“

Sie sonnen sich in der Öffentlichkeit und geben im Institut oft den Takt an: die Stars in der Wissenschaft. Perfekte Welt? Nicht immer.

Ein teuflisches Auge

Was die Fachhochschule Mannheim für ‘Lucifer’ tut, dem größten Teleskop der Welt.

Univers

Die Physiker

Sie gelten als nüchtern und weltfremd. Was geht in Physikern wirklich vor? Vince Ebert, Physiker und Kabarettist, öffnet für ‚Univers‘ sein Tagebuch. Genießen Sie exklusive Einblicke.

Rubriken

Leserbriefe
Personalien
Termine und Hinweise
Impressum
Cartoon

duz Special

Gerade erschienen:

Gesundheitsmanagement für Studierende

zur Info

duz SPECIAL der Techniker Krankenkasse
___________
duz SPECIAL:
wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing