duz Europa

Ausgabe 08/11 vom 07. Oktober 2011

Italien

Wie Reformen die Hochschulen retten sollen

Rom Die Hochschulen Italiens genießen nicht den besten Ruf. Sei seien wenig effektiv und verfilzt, heißt es. Seit einem knappen Jahr wird nun eine umstrittene Hochschulreform umgesetzt. Wissenschaftsministerin Mariastella Gelmini aus dem Kabinett von Ministerpräsident Silvio Berlusconi will die Unis damit international wettbewerbsfähig machen. Die Hochschulen sollen zur Weltspitze aufschließen. Doch gleichzeitig wurden ihnen die Mittel gekürzt. Einigkeit besteht jetzt nur darüber, dass sich auf der Apennin-Halbinsel etwas ändern muss. >>> mehr

agenda

Führen: Wie Erkenntnisse aus Neurowissenschaft und Medizin bei der Führung von Mitarbeitern weiterhelfen. >>> mehr

Begutachten: Warum mehr Frauen als Gutachterinnen tätig sein sollen, die Realität aber anders aussieht.

hochschule

Umsetzen: Wie sich die Unileitung bei der Umsetzung von Angeboten für Lebenslanges Lernen richtig engagiert.

forschung

Kommunizieren: Wie die EU ihre Forscher via Internet-Angebot über die Innovationsunion informieren will.

kontakte

Annähern: Wie sich der Deutsche Akademische Austauschdienst in Tunesien und Ägypten engagiert.

ticker

Kooperieren: Wie Bund und Länder künftig gemeinsame Sache bei der Bildungsförderung machen könnten.


duz Special

Gerade erschienen:

Auf dem Weg zur Europäischen Universitiät

zur Info

duz SPECIAL der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
___________
duz SPECIAL:
wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing