duz Akademie

Ausgabe 01/11 vom 17. Dezember 2010

Teams in der Chefetage

Nur gemeinsam können Sie erfolgreich sein

Um erfolgreich zu sein, müssen Präsidiumsmitglieder nicht nur ihren eigenen Verantwortungsbereich effizient gestalten. Ebenso wichtig ist die Teambildung, die die Fähigkeiten
aller gewinnbringend für die Hochschule nutzt. Wie man dabei potenzielle Stolpersteine aus dem Weg räumt, lesen Sie in dieser Akademie.

Von Treibern und Bremsern

Je unterschiedlicher die Charaktere in einem Führungsteam, desto mutiger und innovativer sind die Entscheidungen. Was Präsidenten und Rektoren als Leiter solcher divers strukturierter
Gruppen von Alphatieren beachten sollten, erläutert Prof. Dr. Georg Schreyögg.

Professionelle Begleitung

Ein guter Start ist die halbe Miete. Personalexperte Claus Nowak plädiert für eine professionelle Begleitung von Führungsteams – gerade in der Findungsphase. Teams sollten sich gleich zu Beginn
eine interne Geschäftsordnung geben, in der sie strategische Ziele und Regeln festlegen.

Gegen Betriebsblindheit

Der direkte Austausch auf Augenhöhe – das so genannte Peer Coaching – ist ein von Führungskräften sehr geschätztes Instrument, besondere Problemlagen gemeinsam zu diskutieren und dafür Lösungsansätze zu entwickeln. Der Schweizer Coach Caspar Fröhlich erläutert das Verfahren und seine Vorteile.

Gute und schlechte Erfahrungen

Über die ideale Bildung von Führungsteams kann man viel reden. Doch wie sieht die Praxis aus? Präsidenten und Vizepräsidenten berichten von ihrem Teamalltag, wie sie diesen organisieren
und welche guten und schlechten Erfahrungen sie mit bestimmten Projekten
gemacht haben.


duz Special

Gerade erschienen:

Gemeinsam globale Herausforderungen bewältigen

zur Info

duz SPECIAL des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
___________
duz SPECIAL:
wissenschaftsrelevantes
Corporate Publishing

Web-Kiosk

Alle Ausgaben finden Sie auch als E-Journal im Web-Kiosk!

zum Web-Kiosk


Informationen zum Abonnement finden Sie hier.